• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Doris Valtiner-Pühringer, Mag.art.

Lehrende für elementare Musik- und Tanzpädagogik

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Doris Valtiner-Pühringer absolvierte 2007 das Studium für „Elementare Musik- und Tanzpädagogik“ am Orff Institut Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung. In einem Auslandstudium in England konnte sie sich im Studienzweig „Choreography“ am „Dartington College of Arts“ in den Bereichen der Choreographie und weiteren Nebenfächern wie „Installation Art“ und „Voice Production“ vertiefen.

 

Praxiserfahrung in der Unterrichtstätigkeit erlangte Doris als Kindertanzlehrerin am SEAD („Salzburg Academy of Dance“) und durch mehrmalige Leitung von Tanztheaterworkshops am Toihaus in Salzburg. Danach folgte eine fixe Anstellung am am Musikum Salzburg im Bereich der Elementaren Musikpädagogik („Früherziehung“ in zahlreichen Kindergärten sowie „Ganzheitliches Musizieren Gitarre“ mit Gruppen).

 

Seit 2008 ist Doris Valtiner-Pühringer Lehrende am Orff Institut in den Bereichen Tanz und Didaktik. Darüber hinaus findet regelmäßige Kurstätigkeit im In- und Ausland statt. 2009 bis 2011 folgte die Aufgabe der Assistenz der damaligen InstitutsleiterIn Shirley Day-Salmon. 2007 bis 2012 war Doris Valtiner Mitglied der Performance Gruppe „Das Collectif“ am Orff Institut, die mit Stücken für Tanz und Body Percussion zahlreiche Aufführungen zeigte. Seit 2013 hat sie die Moderation und Konzeption der „Mittendrin-Konzerte“ der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg (in Kooperation mit dem Orff-Institut) übernommen. In dieser Reihe entstehen pro Saison 25 Konzerte für 0 bis 3 Jährige und ihre Eltern sowie für Krabbelgruppen.