ORA Early Music Festival

Beim ORA Early Music Festival der Universität Mozarteum trifft Originalklang auf Zukunftsmusik aus fünf Jahrhunderten, auf Improvisation, Uraufführungen und musikalische Rauminstallation. Das Festival fokussiert sich auf den synergetischen Brückenschlag zwischen Alter und Neu(est)er Musik und steht ganz im Zeichen der Interdisziplinarität.

ORA feiert 2024 seine Premiere am Geburtstag Johann Sebastian Bachs, der Eröffnungstag im Großen Saal der Stiftung Mozarteum vereint Musik des großen Meisters mit zeitgenössischen Kompositionen, die sich auf Werke Bachs beziehen. Das zweite Konzert des Abends stellt ebenso ein Novum dar: Erstmalig findet ein Konzert der Bläserphilharmonie der Universität Mozarteum in Zusammenarbeit mit dem Department für Alte Musik und dem Institut für Neue Musik unter der Leitung von Andreas Hofmeir statt, das ebenfalls ganz im Zeichen Johann Sebastian Bachs steht.

Programm 2024

Team
Slider überspringen
Zum Beginn des Sliders springen