Prima Vista: Gründungskonzert des neuen Blechbläserensembles

23.01.2024
News
Sinfonieorchester | © Christian Schneider

Unter der Leitung von Patrik Hofer, seit 2022 Senior Lecturer für Trompete an der Universität Mozarteum, starten die Blechbläser mit einem neuen Ensemble und dem Gründungskonzert „Prima Vista“ in das Jahr 2024.

Studierende der Blechbläserklassen sollen mit diesem Ensemble in wechselnder Besetzung von 10 bis 15 Musiker*innen die Gelegenheit erhalten, in die Welt der Bläserkammermusik einzutauchen. Ganz im Sinne von Philip Jones, der wesentlich dazu beitrug, die Welt der Kammermusik für Blechblasinstrumente in Europa ab Mitte des 20. Jh. zu öffnen.

„Prima Vista“, ein Ausdruck, der normalerweise verwendet wird, wenn Musiker*innen Noten zum ersten Mal sehen und „vom Blatt spielen“: „Wir wollen mit diesem Konzert aber unserem Publikum ein Prima Vista bieten, sozusagen ein erstes Kennenlernen des neu gegründeten Blechbläserensembles", wie Patrik Hofer erklärt.

Hofer vereint Studierende aller Blechbläserklassen des Hauses. Für dieses erste Konzert haben sie einen Streifzug durch die Literatur dieser Besetzung einstudiert. Von Renaissance bis ins 20. Jahrhundert, von Gavotte bis Polka, Originalwerke und Arrangements von bekannten Werken der Musikgeschichte - es soll ein kurzweiliger Abend werden, ein schwungvoller Start ins Wochenende ist garantiert!

  • 2.2.
    18:00 Uhr
    Solitär
    Prima Vista
    Gründungskonzert des großen Blechbläserensembles der Universität Mozarteum, mit einem Streifzug durch die Blechbläserliteratur und Studierenden von Patrik Hofer, Andreas Öttl, Matias Ignacio Pineira, Daniel Bonvin & Andreas Martin Hofmeir.
    Konzert
    · Eintritt frei!