Ton- und Videostudio & MediaLab

Mischpult | © Alexey Ruban on Unsplash

Das Ton- und Videostudio bietet unseren Studierenden und Lehrenden die Möglichkeit professionelle Produktionen auf einem hohen künstlerischen und technischen Niveau zu realisieren. Das MediaLab ist ein auf dem neuesten Stand der Technik ausgestatteter Raum, in dem Unterricht stattfindet, Studierende die Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten haben und dabei Unterstützung erhalten können. Außerdem werden hier auch Geräte für die AV-Aufnahme und zur Bühnenbeschallung verliehen.

Ton- und Videostudio
Mirabellplatz 1
5020 Salzburg

Aufnahmen im Tonstudio:
+43 676 88122 418
amandine.guzman@moz.ac.at

MediaLab
Mirabellplatz 1
Raum GG 144
5020 Salzburg

Verleihzeiten
während des Semesters

Mo–Fr von 17:00–21:00 Uhr

Abteilung Digitale Medien

Ton- und Videostudio

Im Tonstudio stehen ein großzügiger Aufnahmeraum mit Steinway D-Flügel und zwei Regien, ausgestattet mit Broadcast-Mischpulten und umfangreichen Bearbeitungsgeräten, zur Verfügung. Damit können sowohl Demo- als auch CD-Produktionen realisiert werden. Darüber hinaus werden für Studierende, die sich an Wettbewerben beteiligen wollen, die erforderlichen Ton- und Videoaufnahmen realisiert und Masterarbeiten betreut.

Alles Weitere erfahrt ihr auf der Seite der Abteilung Digitale Medien

MediaLab

Die Schwerpunkte der Nutzung des MediaLabs sind:

  • Unterricht: Lehrveranstaltungen, in denen der pädagogische und künstlerische Medieneinsatz vermittelt wird. Das inkludiert die Unterweisung im Gebrauch von Geräten zur AV-Aufnahme und zur Bühnenbeschallung, die Einführung in die Anwendung von Computerprogrammen zur Ton-, Bild und Videobearbeitung und zur on- bzw. offline Publikation sowie die Förderung der Kompetenzen zur kreativen Verwendung von Medientechnologien.
  • Selbstständiges Arbeiten: Studierende haben jeden Werktag abends die Möglichkeit, das in den Lehrveranstaltungen Erlernte zu üben oder an eigenen Medienprojekten zu arbeiten.
  • Dienstleistungen und Verleih: Studierende und Lehrende des Hauses erhalten auf Anfrage zu bestimmten Zeiten Unterstützung bei technischen Arbeiten wie Überspielungen, Formatumwandlungen, einfache AV-Bearbeitung, musikalische Notation, Formatierung und Layout etc.

Hauptsächlich fungiert das MediaLab als Unterrichtsraum für die Lehre im Bereich der Neuen Medien. Bei allen Lehrveranstaltungen stehen für die Teilnehmer*innen 12 vollwertige Computerarbeitsplätze zur Verfügung, an denen die behandelten Inhalte unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden können. Die einzelnen Workstations weisen neben einem modernen PC jeweils ein elektronisches Keyboard (manche zusätzlich einen Synthesizer), ein Audio- sowie MIDI-Interface und eine großzügige Softwareausstattung auf. Die Anbindung an einen Datenserver und an ein zentrales Mischpult macht interaktives Arbeiten möglich - Austausch von Daten und Klängen zwischen allen Arbeitsplätzen.

Des Weiteren wird das MediaLab für Folgendes genutzt:

  • Betreuungen im Medienbereich
  • Verleih von Mediengeräten und selbstständiges Arbeiten (Üben) mit Medienanwendungen
  • Nutzung der Geräte für Forschungszwecke (zB Videokameras für Unterrichtsbeobachtungen)

Lehrende und Studierende der Universität Mozarteum können am MediaLab bei der Ausführung folgender Arbeiten unterstützt werden:

  • Überspielen, Kopieren und Scannen verschiedener Medien
  • Formatumwandlungen (z.B. Wave in MP3)
  • Formatierung und Layout von wissenschaftlichen Arbeiten und Unterrichtsunterlagen
  • Erstellung von Präsentationen mit Power Point
  • Einfache Bildbearbeitung
  • Einfache AV-Nachbearbeitung (Ton- und Videoschnitt, Erstellen von Audio-CDs und Video-DVDs)
  • Notation am Computer
  • Erstellung von Booklets für die künstlerische Masterarbeit / Mediale Präsentation – CD, DVD (dazu siehe Hinweise unten)

 

Instrumental- und Gesangsstudierende, die ihre Masterarbeit in Form einer CD-Produktion ausführen, können im MediaLab Unterstützung bei der grafischen Gestaltung des Booklets erhalten.

Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Da die Betreuung bei der Erstellung von Booklets sehr zeitaufwändig ist, müssen entsprechende Termine spätestens 8 Wochen vor dem geplanten Abgabetermin beantragt werden (bitte beachten, dass in den Ferien keine Unterstützungen angeboten werden).
  • Vor dem Start der Detailarbeit ist ein Termin zu vereinbaren, zu dem bereits Vorschläge für Coverbilder mitzubringen sind.
  • Im MediaLab wird nur Unterstützung bei der grafischen Gestaltung angeboten. Für die Aufnahme der Musik ist Peter Schmidt zuständig, die schriftlichen Inhalte werden von Kai Bachmann betreut.
  • Studierende, die auf diese Art ihr Studium abschließen wollen, müssen die Lehrveranstaltung "Seminar Audioproduktion" besuchen. Unbedingt frühzeitig anmelden, da die Platzanzahl beschränkt ist.

Terminvereinbarung bei Sebastian Frisch

Alle Studierenden und Bediensteten der Universität Mozarteum sind berechtigt, sich kostenlos Geräte am MediaLab auszuleihen. Der Verleih wird von Montag bis Freitag von 17:00 bis 21:00 Uhr in der Lehrveranstaltungszeit (d.h. nicht an Feiertagen und nicht in den Ferien) durchgeführt. Zu diesen Zeiten ist es möglich, Geräte abzuholen, zurückzubringen und mündlich zu reservieren. Es wird empfohlen, das gewünschte Equipment (möglichst frühzeitig) im Voraus schriftlich zu reservieren. Solche Wünsche sind an folgende Mailadresse zu richten: medienverleih@moz.ac.at. Entsprechende Mails werden (nur) zu den angegebenen Verleihzeiten beantwortet.

Beim Ausleihen der Geräte gibt es auf Wunsch eine kurze Einführung durch das zuständige Personal. Zu den wichtigsten Geräten bzw. Anwendungen sind auch Handouts mit Informationen verfügbar, was bei Verwendung der jeweiligen Geräte zu beachten ist.

Derzeit kann folgendes Equipment ausgeliehen werden:

Außerdem sind Mikrofon- und Kamerastative sowie zahlreiche Audio- und Verlängerungskabel sowie Mehrfachstecker vorhanden.

Während den Verleihzeiten (werktags 17:00-21:00 Uhr, außer in den Ferien und an Feiertagen) ist es Studierenden der Universität Mozarteum möglich, die Geräte und Programme des MediaLabs selbstständig zu nutzen - zB um Anwendungen für den Unterricht zu üben. Bei grundlegenden Fragen können die im Verleih tätigen Mitarbeiter*innen Unterstützungen leisten.

Öffnungszeiten

In den Sommerferien 2023 können am MediaLab in folgenden Zeiträumen Geräte ausgeliehen und zurückgegeben sowie an den Computern gearbeitet werden:

  • 11.07., 22.08., 08.09., 14.09., 20.09.2023 jeweils von 14:00 bis 15:00
  • 16.08.2023 von 9:30 bis 10:30
  • 29.08.2023 von 11:00 bis 12:00

In dringenden Fällen sind zusätzliche Termine nach Vereinbarung via Mail möglich: medienverleih@moz.ac.at.

Ab Oktober 2022 findet der Verleih in den regulären Zeiten statt (Mo.-Fr. 17:00-21:00).

MediaLab-Team