Practicing Care: Connection

Sa. 20.4.2024
Performance
Practicing Care
Eintritt frei!

"Connection" ist eine Solo-Performance über politische Gefangene und Politiker, über Freiheit und Gefangenschaft, über Entscheidungen und Konsequenzen, über Schuld und Verantwortung, über Stärke und Schwäche. Es ist ein Stück über den Mangel an Verbindung mit politischen Gefangenen. Über Maryna Yakubovichs Verbindung zu ihrem Land und ihre Versuche, sich selbst zu verstehen und die Verbindung zwischen uns zu finden.

Regie & Schauspiel: Maryna Yakubovich
Text: Maryna Yakubovich & M.I.
Regieassistenz: Alina Danko

Das Stück basiert auf den wahren Geschichten und Briefen von Maria Kolesnikova, einer belarusischen Aktivistin, Musikerin und Honorarprofessorin der Universität Mozarteum, und anderen belarusischen weiblichen politischen Gefangenen.

Maryna Yakubovich wurde 1984 in Minsk, Belarus geboren und ist Theater- und Filmschauspielerin, Mitglied der International Federation of Actors (IFA), Regisseurin, Lehrerin für Schauspiel und Theaterdisziplinen sowie Autorin von "Actual Theatre“. Sie schloss ihr Studium an der Belarusischen Staatlichen Universität für Kultur und Kunst als Regisseurin ab und war mehr als 16 Jahre lang Hauptdarstellerin des Freien Theaters Weißrussland. Im Jahr 2021 wurde sie gezwungen, Belarus zu verlassen. Derzeit unterrichtet sie am Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum in Salzburg.

Mehr zu Practicing Care