Social Justice: ICH ~ DU ~ WIR

Fr. 8.3.
Performance
Eintritt frei!
Social Justice: ICH ~ DU ~ WIR
Fr. 8.3.2024

Wer ist mein ICH? Wenn ICH, ICH bin, wer ist dann DU und wenn DU, DU bist, wo beginnt das WIR? Diese Fragen stehen am Beginn eines gemeinsamen Schaffensprozesses, in dem Studierende ausgehend von Biographiearbeit zur eigenen Identität und somatischer Forschungsansätze, Geschichten individueller wie kollektiver Körper und Identitäten in Form tänzerischer, musikalischer, sprechperformativer Szenen und transdisziplinärer Kompositionen befragen.

In Zeiten von wachsender sozialer Kluft, von Spaltung der Gesellschaft durch Hetze, von Parolen für einfache Lösungen ist aktives wahrnehmen, mehr denn je gefragt.

In einem Kaleidoskop kurzer, intimer, Performances und Publikumsinteraktionen werden nicht nur Körper und Identitäten vor den Konzepten von Fremdheit und Fluidität konstruiert, dekonstruiert und rekonstruiert, sondern auch traditionelle Formate und Auffassungen von Aufführung sowie die Beziehungen zwischen Darsteller*innen und Publikum in Frage gestellt. Formate wie Story Telling und Poetry Slam werden ausgelotet.

  • Künstler*innen: Studierende des Departments für Elementare Musik- und Tanzpädagogik – Orff-Institut
  • Regie: Hildegard Starlinger 
  • Choreographie: Chris Yi-Yi Wang 
  • Musikalische Einstudierung: Yvonne Hartinger und Florian Müller