Foto

Beate Seckauer, Mag.art.

Lektorin Bereich Keramik / UF Gestaltung: Technik.Textil

  • Alpenstraße 75/II (Raum: L02002)
  • 5020 Salzburg
Beate Seckauer wurde am 25. November 1964 in Steyr geboren und maturierte 1983 ebendort. Sie absolvierte von 1985 bis 1990 die Meisterklasse für Keramik an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, heute Kunstuniversität Linz, bei Prof. Praschak und schloss mit Diplom ab.
Von 1990 bis 2002 leitete sie die Produktion der ‚Vienna Collection‘ in Schrems, NÖ. Sie entwickelte dort zahlreiche Designs für Vienna Collection Porzellanmanufaktur, und arbeitete an keramischen Großprojekten, wie zum Beispiel an der Gestaltung von Fassaden, Schallschutzwänden, Kinderspielplätzen, etc.
 
1992 war sie Gründungsmitglied des I.DE.A Designcenter GmbH in Schrems. Neben der Leitung der Produktion fanden dort Workshops mit Kindern und Jugendlichen statt, ebenso zahlreiche Ausstellungen. Seit 2000 ist sie freischaffend tätig mit eigenem Atelier in Neuzeug, OÖ., einige Ausstellungsbeteiligungen und eine Einzelausstellung 2017 im Kulturquartier Linz, Zylow-Gruppe und zahlreiche Messebeteiligungen folgten.
2002 gründete sie eine Porzellanmanufaktur und Keramikatelier in Neuzeug, 2009 die Neuzeughammer Keramik GmbH, 2017 die NEU/ZEUG Design OG mit den Designerinnen von Lucy.D, Karin Santorso und Barbara Ambrosz.
 
Die Bandbreite ihrer Arbeit reicht von Gestaltung im Öffentlichen Raum (Ortsplatz Sierninghofen/Neuzeug) über Fassadengestaltungen (z.B. Moden Landa, Linz Landstrasse, Kooperation mit Michael Schröckenfuchs), Entwicklung von Produktserien (‚Xiles - exciting tiles), Leuchten aus Porzellan und Bone China, Rekonstruktion historischer Fliesen (Barraum Kabarett Fledermaus) bis hin zur Entwicklung von Geschirrserien. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit in den letzten Jahren ist die Zusammenarbeit mit Designern und Architekten zur Entwicklung verschiedenster Produkte in Porzellan und Keramik. Beate Seckauer ist seit dem Wintersemester 2021/22 als Lektorin für Keramik an der Universität Mozarteum tätig.