• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Thomas Grundnigg, Dipl.-Ing. (FH)

Lehrender für Grafikdesign

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Thomas Grundnigg

 

Berufserfahrung:

Seit 2018
Lektor an der Kunstuniversität Linz
"Repro- und Drucktechniken", Visuelle Kommunikation (Abteilung 340)
Universit.t für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz

Lektor an der Universität Mozarteum Salzburg
"Grafikdesign", KunstWerk, Gestaltung: Technik. Textil
Department für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik

Seit 2017
Lektor an der Startup Executive Academy
Academic Lead: Baba Shiv, Stanford Graduate School of Business

Seit 2012
Fachbereichsleiter Management & Producing
Hauptberuflicher Mitarbeiter in Lehre & Forschung
Fachhochschule Salzburg, Studiengang MultiMediaArt

2008–2012
Lektor an der Fachhochschule Salzburg
Studiengänge MultiMediaArt und MultiMediaTechnology

2005
Gründung des Designstudios Miam Miam (vormals "Idealfabrik")
Unter anderem für: ConocoPhillips Austria GmbH, Mayer & Co Beschläge GmbH,
Museum der Moderne Salzburg, Porsche Bank Salzburg AG, Stadt- und Land Salzburg

Grafik-Designer, Linie 3 – Design- & Werbeagentur GmbH, Salzburg
Unter anderem für: direktanlage.at AG, Eurogast Österreich GmbH,
Galerie Thaddaeus Ropac, Generalsekretariat Mozart 2006

2004
Trickfilm-Animation, Widrichfilm, Wien
Für: Fast Film (Virgil Widrig)

2000–2004
Grafik-Designer, Freiberuflich
Unter anderem für: PBK Ideenreich (Nike), Polygon (Swarovski), René Chavanne
ICNM – International Center for New Media, Linie 3 (Mavida, Flachau, Helge Kirchberger)

1998–1999
Webmaster / Webdesigner
Salzburg Polytechnic University (heute «FH Salzburg GmbH»)
Campus Itzling, Techno_Z FH

Ausbildung:

Seit 2016
Doktorat an der Bergischen Universit.t Wuppertal, Fakultät für Design und Kunst
Fachbereich Industriedesign, Lehrstuhl für Ästhetik (Venia legendi Prof. Dr. habil. Heiner Mühlmann)
"Dispositive der Raumpolitik: Effekte rhetorischer Strategien in der Szenografie der Altstadt Sarajevos."

2001
Diplomprüfung an der Fachhochschule Salzburg, Studiengang MultiMediaArt
"Duftmarke: Narrative Branding und Kunst im Öffentlichen Raum", Karl-Heinz Ströhle

2000
Berufspraktikum "Narrative Branding Unit"
Creative Director: Sven Völker, Designbüro PLEX-GRUPPE, Berlin

1999
Socrates-Stipendium an der Universität Karlstad, Division for Culture and Communication
Department for Media and Communication Studies (Media, Culture and Technology)

1998
IWCDI – 3rd International Workshop on Cities, Design and the Internet, Sassuolo
Berkeley University of California & DITec Politecnico di Milano

1997–2001
Diplomstudium an der Fachhochschule Salzburg, Studiengang MultiMediaArt
Schwerpunkt / Vertiefung: Grafik- und Screendesign

1997
Reifeprüfung ("Euroklasse" der Handelsakademie I, Salzburg)
Arbeitssprache Englisch, Sprachkurs am Jesus College Cambridge

1996
SEFIC Advanced (Chamber of Commerce & Industry, London)

1995
Cambridge First Certificate (University of Cambridge LES/IE)

1987–1992
Christian-Doppler-Gymnasium (Bundesrealgymnasium II, Salzburg)