• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Hildegard Starlinger, Mag.

Lecturer für Sprechstimme und Sprachgestaltung, Schauspielunterricht für SängerInnen

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Mag.a Hildegard Starlinger
Lecturer für Sprechstimme und Sprachgestaltung, Schauspielunterricht für SängerInnen

Schauspielerin, Regisseurin, Sprechtrainerin

 

Hildegard Starlinger wurde in Oberösterreich geboren. Vor ihrem Schauspielstudium am Franz Schubert Konservatorium in Wien, schloss sie in Salzburg das Krankenpflegediplom ab. Weiters absolvierte sie ein individuelles Diplomstudium „Mag.ᵃ für Recht und Kommunikation“ an der Paris Lodron Universität Salzburg.

 

Schauspielengagements führten sie an das Stadttheater St. Pölten, an das Salzburger und Bregenzer Landestheater und zu den Bregenzer und Salzburger Festspielen, sowie an verschiedene Bühnen in Österreich (u.a. Theater ECCE, Kleines Theater, ARGEkultur), Deutschland und Südtirol.
Seit 2003 arbeitet sie intensiv an eigenen spartenübergreifenden Produktionen. Dabei verbindet sie Elemente von Sprache (u.a. Gebärdensprache), Musik, Tanz und Video - dafür erhielt sie 2017 eine Würdigung durch die Pro Salzburg Landeskulturstiftung. Als Regisseurin lässt Hildegard Starlinger mit aktuellen und sozialkritischen Interpretationen (z.B. Chorphantasie von Gert Jonke, wir schlafen nicht von Kathrin Röggla) aufhorchen. Zu ihren Herzensprojekten gehört u.a. der 2018 produzierte Film Stille Nacht, (Interpretation des Liedes durch einen Gebärdensprachchor – für das Salzburgmuseum), sowie der Spot freiwillig ist anders für den Frauennotruf Salzburg (FS1).
Hildegard Starlinger ist als Sprecherin u.a. für den ORF tätig und gestaltet Lesungen. Seminare und Vorträge zum Thema Stimme, Sprache und Ausdruck (z.B.: Pädagogische Hochschulen, Bildungseinrichtungen, Firmen, FH – Puch/Urstein) runden ihre Tätigkeit ab.

 

Von 2008 – 2014 war sie als Lehrbeauftragte für Stimme und Sprache und als Kulturbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Salzburg tätig, hier begann auch eine internationale Lehrtätigkeit. Seit 2012 unterrichtet Hildegard Starlinger am Tiroler Landeskonservatorium Sprecherziehung für SängerInnen und seit 2014 zusätzlich Schauspiel für SängerInnen. In diesem Rahmen unterrichtet sie auch Studierende (Gesangspädagogik) der Universität Mozarteum.

 

Seit 2014 ist Hildegard Starlinger als Lecturer für Sprechstimme und Sprachgestaltung am Orff-Institut für Elementare Musik und Tanzpädagogik an der Universität Mozarteum tätig. Im Zuge ihrer Lehrtätigkeit initiiert und betreut sie auch Projekte mit Studierenden (z.B.: Die Ursonate von Kurt Schwitters, anders). Ihr Fokus in der künstlerischen und pädagogischen Arbeit ist eine klare Struktur, sowie der respektvolle und wertschätzende Umgang mit den Menschen, um eine individuelle Entwicklung der Kreativität zu fördern.