• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Heidelore Wallisch-Schauer, MA.

Lehrende für Hackbrett

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Heidelore Wallisch-Schauer erhielt ihren ersten Instrumentalunterricht mit fünf Jahren. An der Anton Bruckner Privatuniversität studierte sie Hackbrett und Salterio sowie „Alte Musik und historische Aufführungspraxis“.

Konzerte mit ihren beiden Professoren Karl-Heinz Schickhaus und August Humer, dem BRUCKNER-ORCHESTER LINZ, MUSICA FIORITA, dem ÖSTERREICHISCHEN ENSEMBLE FÜR NEUE MUSIK (oenm), der SALZBURGER HOFMUSIK und Wolfgang Brunner, Peter Waldner, dem CONCILIUM MUSICUM WIEN, FRANUI u.v.m. zeigen ihr Engagement sowohl für „alte“ als auch „neue“ Musik.

Heidelore Wallisch-Schauer gilt als eine der virtuosesten Salteriospielerinnen, gleichzeitig tourt sie gemeinsam mit Alexander Maurer als KULTURIG im Crossover zwischen Volksmusik, Klassik, Jazz und Improvisation. Mit ihrem Mann, dem Jazz-Gitarristen Thomas Wallisch-Schauer, gründete sie 2017  das Duo LILA HOUSE.

Seit 2011 leitet sie die Hackbrettklasse an der Musikuniversität Mozarteum Salzburg.