Foto

Wilfried Tachezi, Em.Univ.Prof.

Em.Univ.Prof. für Violoncello

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Nach seinem Studium bei Richard Krotschak an der Wiener Musikhochschule und einem Pablo Casals-Meisterkurs tourte er schon in den sechziger Jahren mit den Wiener Solisten und dem Österreichischen Streichquartett durch Europa, die USA, Japan, Südamerika und den Orient. 1969 unterrichtete er eine Celloklasse an der Universität Mozarteum Salzburg und 1972 wurde er Mitarbeiter der Capella Coloniensis des Westdeutschen Rundfunks. Im Jahr 1980 avancierte er zum ordentlichen Hochschulprofessor und von 1983 bis 1997 leitete er die Streicherschule der Universität Mozarteum Salzburg. Er war Gastdirigent der Österreichischen Jugendphilharmonie, der Academie of London Mozarteum und der Mährischen Philharmonie. Tachezi hat in vielen Konzerten seine besondere Fähigkeit unter Beweis gestellt, junge Menschen für Orchester- und Ensemblespiel zu motivieren. In erster Linie gilt das für das von ihm gegründete Orchester Pro Musica Salzburg, mit dem er in Österreich, Tschechien, Ungarn, Italien, Deutschland und Indonesien gastierte. Von 1995 bis 1998 war er Intendant der Festwochen Gmunden.