Oper / Musiktheater  |  Konzert
Fest zur Festspieleröffnung: Francesco
Hörtheater
23.07.2022|16:00
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Institut für Neue Musik
Teatro dell’ascolto - Hörtheater
Konzertante Aufführung des Werkes „Francesco“ von Fausto Tuscano

Mit:
Alexander Voronov, Konstantin Igl, Max Tavella, Jakob Hoffmann, Tristan Taubert und Yosemeh Adjei - Rezitation
Vera Klug, Kamile Kubiliute, Dieter Nel, Hannes Eder, Hossam Mahoud – Musiker*innen
(Dirigent: Kai Röhrig)
Fausto Tuscanos kompositorische Arbeit entstand 2019 anlässlich des Jubiläums der Ägyptenreise des Hl. Franziskus im Jahr 1219. Im Fokus steht die starke Botschaft des Librettos von Peter Deibler: Ziel der Reise ist die Entdeckung des Gemeinsamen als Ausgangspunkt für den Frieden. Die Oper wird formal als geschlossenes Objekt betrachtet: Franz reist in eine sprachlose, eingefrorene Zeit des Heute und trifft verschiedene Figuren, deren Gesangslinien stark formalisiert sind – nur Franz, vielfältig
und wendig, kann sie verstehen.
Zählkarten ab 2. Juli unter www.salzburgerfestspiele.at

In Kooperation mit den Salzburger Festspielen und dem Richard-Strauss-Institut Garmisch-Patenkirchen