• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Konzert
Sweet Spot: Grain
Lounge für elektroakustische Musik
08.10.2019|19:30
Stadtgalerie Lehen | Inge-Morath-Platz 31 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Institut für Neue Musik
Mit Werken von Iannis Xenakis, Barry Truax, Curtis Roads, Kurt Hentschläger u. a.

Idee, Moderation, Technik:
Alexander Bauer (Komponist, Organist | SEM Studio für Elektronische Musik, Mozarteum Salzburg)
Achim Bornhöft (Komponist, Leiter Institut für Neue Musik | Mozarteum Salzburg)
Marco Döttlinger (Komponist | Institut für Neue Musik, Mozarteum Salzburg)
Martin Losert (Saxophonist, Instrumentalpädagoge, Leiter Department Musikpädagogik, Leiter PB (Inter)mediation | Mozarteum Salzburg)

Die Reihe SWEET SPOT versteht sich als Forum klassischer und ganz neuer Produktionen Elektroakustischer Musik in Salzburg. In Lounge-Atmosphäre werden ganz neue Stücke, aber auch „Klassiker“ des Genres gehört und miteinander diskutiert. Begleitet wird jedes Konzert mit einer kurzen Einführung und der Möglichkeit, sich im Anschluss über das
Gehörte auszutauschen.

Eine Veranstaltung von (Inter)Mediation in Kooperation mit dem Studio für Elektronische Musik und dem Institut für Neue Musik der Universität Mozarteum Salzburg sowie der Stadtgalerie Lehen.
Granularsynthese beruht auf der Manipulation von Klang auf mikrozeitlicher Ebene. Ähnlich dem Sampling dienen hier Audioaufnahmen als Basis. Anders jedoch als beim Sampling wird bei granularer Synthese das Ausgangsmaterial in kleinste Bestandteile von 1 bis 50 Millisekunden Länge zerlegt (sog. „Grains“). Durch dieses Verfahren wird es möglich, eine große Bandbreite höchst unterschiedlicher klanglicher Ergebnisse mit vergleichsweise wenig Material zu erzielen. Beispielsweise kann durch diese Syntheseform die Dauer eines Audiosamples beliebig verlängert oder verkürzt werden, ohne dass eine Änderung der Tonhöhe auftritt. Neben ihrem Einsatz im Bereich der Elektronischen Komposition findet Granularsynthese vor allem im Ambient- oder Soundscape-Bereich Anwendung.
Eintritt frei!
Anmeldung und Informationen unter:
ingeborg.schrems@sbg.ac.at
Tel: +43 662 8044 2380
LogoLogo