• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Führung
Führung zu Musikergräbern auf dem Salzburger Kommunalfriedhof
28.06.2019|15:00
Salzburger Kommunalfriedhof | Gneiser Straße 8 | 5020 Salzburg
Für den Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte führt Dr. Josef Wallnig über den Friedhof.

Treffpunkt: Eingang zum Salzburger Kommunalfriedhof; Gneiser Straße 8, 5020 Salzburg
Der im Jahr 1878 eröffnete Kommunalfriedhof sollte sämtliche anderen städtischen Friedhöfe ersetzen. Für den Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte begibt sich Mozarteum-Emeritus Josef Wallnig dorthin auf Spurensuche nach Musikerpersönlichkeiten und konzentriert sich dabei exemplarisch auf Komponisten und Interpreten bzw. auf Persönlichkeiten, die der Stiftung und der Ausbildungsstätte Mozarteum und den Salzburger Festspielen nahestanden, sowie auf Musikwissenschaftler, die nach Errichtung des Friedhofs bis ins Jahr 2010 dort bestattet wurden.

Einige Gräber führen sogar zurück in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts: Persönlichkeiten wie die Schwestern von Constanze Mozart, Aloysia Lange und Sophie Haibl, oder Aloys Taux, die vorher im aufgelassenen Friedhof St. Sebastian bestattet worden waren, haben ihre letzte Ruhe ebenfalls auf dem Salzburger Kommunalfriedhof gefunden.
Eintritt frei!
Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung bei sarah.haslinger@moz.ac.at