Top Image
Schauspiel
Antike-Zyklus: ANTIKE. ALKESTIS. ANTIGONE.
Nach Sophokles, Euripides und Aischylos
16.11.2017|19:30
17.11.2017|19:30
24.11.2017|19:30
Theater im KunstQuartier | Universität Mozarteum | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg
Veranstalter: Department Schauspiel/Regie - Thomas Bernhard Institut
EIN ABEND von hoher Taktfrequenz: Einerseits UNRECHT herausschreiend und zugleich voller stiller HOFFNUNG. Ein Abend der Gegensätze: FLUCH vs. PROPHEZEIUNG, INZEST vs. MONOGAMIE, GLAUBE-LIEBE-HOFFUNG vs. MACHT-ANGST-TOD. Und immer bleibt die Sehnsucht, überdauert die Zeit. Längst zu Staub Zerfallene sprachen einst von "Einigkeit und Recht und Freiheit". Man könnte ein Lied davon singen.
Eintritt frei

Reservierungen unter:
Tel.-Nr.: +43 662 6198 3121
(Mo-Fr, 9.00-14.00 Uhr)
E-Mail: schauspiel@moz.ac.at
Weitere Infos: www.schauspiel.moz.ac.at