Univ.-Doz. Dr. Thomas Hochradner

 

Lehrtätigkeit

 

SS 1995

Weiße Mensuralnotation
PS 2h, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

SS 1996

Musikgeschichte IV: Klassik / Romantik
VL 2h, Hochschule Mozarteum Salzburg, Lehrkanzel für Musikgeschichte

Weiße Mensuralnotation
PS 2h, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

WS 1996/97

Schwarze Mensuralnotation
PS 2h, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

WS 1997/98

Seminar zur musikalischen Volkskunde
SE 2h, geteilt mit Ass.-Prof. Dr. Rudolf Pietsch, Hochschule Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

SS 1998

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Hochschule Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde
SE 2h, geteilt mit Ass.-Prof. Dr. Rudolf Pietsch, Hochschule Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

WS 1998/99

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Hochschule Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde
SE 2h, geteilt mit Ass.-Prof. Dr. Rudolf Pietsch, Hochschule Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

Volksmusik in Österreich
PS 2h, Universität Salzburg, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

Februar 1999

Paleografía de la música y metodología para las fuentes musicales
curso de 40 clases, Escuela Nacional de Música, Universidad Nacional Autónoma de México

SS 1999

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Hochschule Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Geschichte der Volksmusik in Salzburg vom Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart
SE 1h, Hochschule Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

WS 1999/2000

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Volkssage und Volksschauspiel als Quellen der musikalischen Volkskultur
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

SS 2000

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Mundartschreibung und Mundartdichtung
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

Notationskunde III: Notationen im 13. und 14. Jahrhundert
VL / UE 2h, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

WS 2000/01

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Vorbereitung einer Feldforschung (Lammertal 2001)
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

Februar 2001

Feldforschung Lammertal
einwöchige Exkursion, veranstaltet vom Salzburger Volksliedwerk, Co-Leitung und Teilnahme mit den Studierenden des Lehrgangs für alpenländische Volksmusik an der Universität Mozarteum Salzburg

SS 2001

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Nachbereitung der Feldforschung Lammertal
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

WS 2001/02

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Zur Wechselwirkung von Volksmusik und Kunstmusik
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

Januar 2002

Paleografía de la música y metodología para las fuentes musicales (II)
curso de 40 clases, Escuela Nacional de Música, Universidad Nacional Autónoma de México

SS 2002

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Frühe Quellen zur Volksmusik
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg, Lehrgang für alpenländische Volksmusik

Diplomandenseminar
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Volksmusik in Österreich
VO / UE 2h, Universität Salzburg, Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg

WS 2002/03

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Advent und Weihnachten in der Volksmusik
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Diplomandenseminar
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2003

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Geistliche Musik im 20. Jahrhundert
VL 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Ringvorlesung zu den wissenschaftlichen Fächern
VL 2h, Konzept und organisatorische Betreuung, Gestaltung einer Unterrichtseinheit, Universität Mozarteum Salzburg

Schreiben über Musik
SE / UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Geschichte der Volksliedsammlung
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Diplomandenseminar
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2003/04

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Ringvorlesung zu den wissenschaftlichen Fächern
VL 2h, Konzept und organisatorische Betreuung, Gestaltung einer Unterrichtseinheit, Universität Mozarteum Salzburg

Musikredaktion und Musikdramaturgie
PS 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur musikalischen Volkskunde: Kriminalität und Volksmusik
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2004

Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Requiem – Gattung im Wandel
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Volksmusik in Salzburg
VL 2h, Paris-Lodron-Universität Salzburg, Institut für Musikwissenschaft

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2004/05

Musikgeschichte 1: Von den Anfängen bis zur mittelalterlichen Mehrstimmigkeit
VL 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Das Pasticcio „Giunio Bruto“ für den Wiener Kaiserhof. Aspekte der italienischen Oper um 1700
VU 2h, gemeinsam mit Dr. Hendrik Schulze (Institut für Musik- und Tanzwissenschaft der Paris-Lodron-Universität Salzburg) im Rahmen der interuniversitären Kooperation, Universität Mozarteum Salzburg

mozart ante portas. Modelle der Musikwissenschaft und Musikpädagogik
PS 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Spezielle Themen der musikalischen Volkskunde: Volksmusik als Bühnenereignis
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 1h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2005

Musikgeschichte 2: Musik der Renaissance und des Barock
VL 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte und Hintergrund der alpenländischen Volksmusik: Handbuch Volksmusikinstrument
SE 2h, gemeinsam mit Ass.-Prof. Dr. Thomas Nußbaumer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 1h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2005/06

Musikgeschichte 3: Klassik und Romantik
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Spezielle Themen der musikalischen Volkskunde: Historische Volksmusikforschung
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 1h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2006

Musikgeschichte 4: Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart
VL 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VL / PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte und Hintergrund der alpenländischen Volksmusik: Feldforschung im Aberseegebiet
SE 2h, gemeinsam mit Ass.-Prof. Dr. Thomas Nußbaumer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 1h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2006/07

Musikgeschichtliches Seminar: Aspekte der Virtuosität
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikalische Volkskunde: Volksmusik in der Medienkultur
PS 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2007

Musikgeschichtliches Seminar: Konzepte der Musikdramaturgie am Beispiel von Benjamin Brittens Albert Herring
SE 2h und KO 1h, gemeinsam mit Michaela Schwarzbauer, Oswald Panagl und Michael A. Sauter, Kooperationslehrveranstaltung der Universität Mozarteum Salzburg mit der Paris-Lodron-Universität Salzburg

Musikgeschichte 5/6: Geschichte des musikalischen Werkkanons
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2007/08

Musikgeschichte 1: Von den Anfängen bis zur mittelalterlichen Mehrstimmigkeit
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Historische Volksmusikforschung
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Metamorphosen der Volksmusik. Kapitel der Rezeption
SE 2h, gemeinsam mit Ass.-Prof. Dr. Thomas Nußbaumer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Februar 2008

Paleografía de la música medieval y del Renacimiento
curso de notación musical, Escuela de Música, Universidad de Ciencias y Artes de Chiapas

SS 2008

Musikgeschichte 2: Musik der Renaissance und des Barocks
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Salzburger Gesellschaft und Musikkultur(en)
SE 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Salzburger Gesellschaft und Musikkultur(en)
KV 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bakkalaureats-, Magister- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2008/09

Musikgeschichte 3: Musik der Klassik und frühen Romantik
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikalische Volkskunde: Schatten der Vergangenheit – Volksmusik in und nach dem Nationalsozialismus
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Städtische Musikkulturen um 1800
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2009

Musikgeschichte 4: Von der Romantik ins 20. Jahrhundert
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Zeichen vor dem Klang. Notationen mehrstimmiger Musik
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Mai 2009

Erasmus-Lehrendenaustausch mit der Faculty of Arts der University of Ljubljana (Laibach), Slowenien
drei Lehrveranstaltungen über „Silent Night. An incredible story of success“, „A definition of ‚Kleinmeister‘“ und „Mozart as a writer of letters“

WS 2009/10

Von Oswald von Wolkenstein bis Ostbahn Kurti – Zeitgeschichte in Liedern
PS 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Historische Volksmusikforschung: Musikalische Schatztruhen – Repertoire und Archiv
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte im Lied – Liedgeschichte(n)
SE 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte und Hintergrund der alpenländischen Volksmusik: Heimat-Kontexte
SE 2h, gemeinsam mit Ass.-Prof. Dr. Thomas Nußbaumer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2010

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2010/11

Musikgeschichte 1: Von den Anfängen bis zur mittelalterlichen Mehrstimmigkeit
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikalische Volkskunde: Die Hochzeit – ein Tag voller Musik
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

„Don Giovanni“. Produktionsbegleitende Theaterwerkstatt
SE 2h, gemeinsam mit em. Univ-Prof. Dr. Oswald Panagl in Kooperation mit Operndirektor Dr. Bernd Feuchtner (Salzburger Landestheater), Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2011

Musikgeschichte 2: Musik der Renaissance und des Barock
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Residenz, Regierung und Repräsentation im Habsburgerreich
PS 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Italienische Musikkultur nördlich der Alpen – Hofkultur im europäischen Vergleich
SE 2h, gemeinsam mit DDr. Gerhard Ammerer, Kooperation Paris-Lodron-Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Mai 2011

Erasmus-Lehrendenaustausch mit der Faculty of Arts der University of Ljubljana (Laibach), Slowenien
zwei Lehrveranstaltungen über „Traces of simplicity: Jean Cocteau meets the Beast“ und „Elisabeth Christine of Braunschweig-Wolfenbüttel on her way to Barcelona. Aspects of relations between dynastic planning and musical transfer“

WS 2011/12

Musikgeschichte 3: Klassik und frühe Romantik
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Historische Volksmusikforschung: Bürger – Bauer – Bettelmann. Beruf und Stand in der Volksmusik
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Seminar: „imagine“ – Träume und Traumszenen in der Musik
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte und Hintergrund der alpenländischen Volksmusik: Feldforschung Gasteinertal
SE 2h (gemeinsam mit Thomas Nußbaumer und in Kooperation mit dem Salzburger Volksliedwerk), Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2012

Musikgeschichte 4: Von der Romantik bis ins 21. Jahrhundert
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Interdisziplinäre Studien: Szenische Musikkonzepte für Kinder und Jugendliche
PS 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer

Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Dr. Michaela Schwarzbauer

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2012/13

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikalische Volkskunde: Volksmusik in den Medien
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Seminar: Speicher für die Ohren. Dirigenten und die Herausforderung Tonaufnahme
SE 2h, gemeinsam mit Mag. Lars E. Laubhold, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2013

Fachspezifische Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens 2
UE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Seminar: Töne und Farben. Dialoge zwischen Musik und Malerei
SE 2h, gemeinsam mit Dr. Andrea Gottdang, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2013/14

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Historische Volksmusikforschung: Eros Volksmusik – im Gedenken an Gerlinde Haid
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Seminar: Eugen Onegin. Produktionsbegleitendes Seminar zu einer Inszenierung des Salzburger Landestheaters
SE 2h, gemeinsam mit Dr. Oswald Panagl, Universität Mozarteum Salzburg

Geschichte und Hintergrund der alpenländischen Volksmusik: ‚Klassiker‘ der Volksmusik
SE 2h, gemeinsam mit Dr. Thomas Nußbaumer, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichte 1: Von den Anfängen bis ins späte Mittelalter
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

SS 2014

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Musikpädagogik)
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
VU 2h, Universität Mozarteum Salzburg

UE Schreiben über Musik
UE 2h, gemeinsam mit Michaela Schwarzbauer, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichte 2: Musik der Renaissance und des Barock
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg

WS 2014/15

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Musikpädagogik)
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikalische Volkskunde: „Ich und mein Dorf“ – die 1950er und 1960er Jahre
PS 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Seminar: Von FLOP zu TOP. Meisterwerke mit schwierigem Beginn
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Notationskunde, Quellenkunde, Wissenschaftliches Arbeiten
SE 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichtliches Konversatorium
KV 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Musikgeschichte 3: Musik der Klassik und frühen Romantik
VO 2h, Universität Mozarteum Salzburg

Seminar zur Abfassung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
SE 1h, Universität Mozarteum Salzburg

Privatissimum für Doktoranden
PV 2h, Universität Mozarteum Salzburg