Portfolio gestalten - Einzelcoaching (30 Minuten / Person)

+ Was kann mein künstlerisches Portfolio enthalten?
+ Wie kann ich mein Portfolio verbessern?
+ Welche Materialien sende ich an Konzertveranstalter?


Solide Künstlermaterialien sind ein wichtiger Grundstein in der Karriereplanung.
Dein Portfolio dient als schriftliche und audiovisuelle Visitenkarte für Konzertveranstalter,
Agenturen und Theater und spiegelt künstlerische Leistung und Alleinstellungsmerkmale
wider. Im Rahmen von Einzelberatungen kannst du dein Portfolio
optimieren: Das Schreiben deiner Biografie, Anschreiben von Konzertveranstaltern,
Aufbereitung von Konzertprogrammen, etc. Vor Ort wird Dein präsentiertes Material
analysiert und du bekommst Input für Verbesserungen: Biografie, Anschreiben,
Konzertprogramme, Website, Repertoireliste, Fotos, Demo-CDs und DVDs, Social
Media Auftritt, YouTube Channels sowie allgemeine Fragen zur Karriereplanung.

 

Creating your Portfolio - individual coaching (30 minutes / person)

+ What needs to be in my artistic portfolio?
+ How can I improve my portfolio?
+ Which materials do I send to a concert promoter?


Having high-quality artistic material is an important first step for planning one’s own
career. Your portfolio is a business card in word, sound and visuals for concert promoters,
agencies and theatres and it represents your artistic performance as well
as your unique features. Through individual counselling sessions, you can optimize
your portfolio. The materials you bring in will be looked over and you will get feedback
on how to make improvements. You can bring in any or all of the following
materials: Biographies, cover letters, concert programs, website, repertoire lists,
photos, demo-CDs and DVDs, social media activities, YouTube channels as well as
general questions about career planning.

Wann: Fr./Sa., 20./21.10.2017 zw. 10:00 Uhr und 18:00 Uhr
Wo: Fr.: in der ÖH am Mozarteum
Sa.: Dachgeschoß, Paris-Lodron-Straße 9, 4. Stock


Anmeldung bei: Elisabeth.de_Roo@moz.ac.at

 

Vortragender

Als künstlerischer und strategischer Berater im Bereich der klassischen Musik
arbeitete Andreas Vierziger an Projekten für Kunden wie z.B. der Welsh
National Opera, Vivienne Westwood, CD-Labels, vielen KünstlerInnen und
internationalen Festivals. Ehemals Artist Manager bei Buhl Artists Management,
kooperierte er regelmäßig mit den wichtigsten Orchestern, Festivals
und Konzertveranstaltern Europas sowie mit einigen der renommiertesten
klassischen MusikerInnen. Er studierte Theaterwissenschaften, Musikwissenschaften
und Kunstmanagement an der Universität Wien mit Auslandsaufenthalten
an der Fudan Universität in Shanghai, der Beijing Universität
in Peking sowie der Sibelius Akademie in Helsinki. Als Juror war er beim
Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb, bei Musica Juventutis (Wiener
Konzerthaus), bei der Fulbright Concerto Competition in den USA und
dem Concorso Ruggiero Ricci zu Gast.
Als Dozent und Vortragender war er an Institutionen wie der Sibelius Akademie
Helsinki, der Universität Mozarteum Salzburg, der Universität für
Musik und darstellende Kunst Wien, der Hochschule für Musik, Theater und
Medien Hannover, dem Palais des Beaux-Arts/BOZAR Brüssel zu Gast.