An a l l e als Frau lebenden Menschen im Haus !
Studierende, Lehrende,
und Verwaltung! (to everyone who lives their life as a woman)

Das Institut für Gleichstellung und Gender Studies freut sich über weitere Leser_innen für die Aufführung der Vagina Monologe am 29.Februar um 18 Uhr im Kleinen Studio an der Universität Mozarteum Salzburg
www.uni-mozarteum.at/de/events/veranstaltung.php?vanr=28786

1. TREFFEN FÜR LESENDE:

Freitag, 29. Jänner 2016, Zimmer 2015, Mozarteum-Mirabellplatz 1 Anmeldung per e-mail : equality.mozarteum@gmail.com

Weitere Details und einen Call für GEBÄRDENSPRECHENDE entnehmen Sie bitte dem Anhang

Künstlerische Leitung des V-Day Projektes: Judith Valerie Engel, BA

mit den besten Grüßen
with compliments
Gertraud Steinkogler-Wurzinger, Institutsleitung

Eve Ensler and her organisation VDay (also see: vday.org) are working towards ending violence against women. Every year in February they offer the production rights for “The Vagina Monologues” for charitable events that are being held in support of an organisation that shares this cause. This year’s performance in the Mozarteum Salzburg will collect donations for a women’s safe house in Salzburg offering shelter to women and children who have suffered domestic violence or abuse.