Top Image

Ton- und Video-Studio/Media Lab

Diese beiden zentralen Studiobereiche, bieten allen Studierenden und Lehrenden der Universität Mozarteum die Möglichkeit, professionelle Produktionen auf einem hohen künstlerischen und technischen Niveau zu realisieren.
Das kreative Zusammenspiel zwischen KünstlerInnen, TonmeisterInnen, RegisseurInnen, Video- und TontechnikerInnen, ist die Voraussetzung unserer Produktionen.
Die Bandbreite unseres Video-Angebotes reicht von der Konzeption, über die Filmarbeiten, bis hin zur Postproduktion. Es schließt Schnitt und Layout ebenso ein, wie Encoding und die Gestaltung von DVDs.
Eine mobile Bildregie sowie die Nutzung moderner Speicherlösungen und Netzwerke ermöglichen den Einsatz von bis zu vier professionellen Kameras. Mit diesem Equipment werden Produktionen unter Studiobedingungen, sowie Aufzeichnung von Opern, Theaterstücken und Konzertveranstaltungen realisiert.
In den Tonstudios stehen ein großzügiger Aufnahmeraum mit Steinway-Flügel und zwei Regien, ausgestattet mit Broadcast-Mischpulten und umfangreichen Bearbeitungsgeräten, zur Verfügung. Damit können sowohl Demo-Produktionen als auch CD-Produktionen für den Mozarteum-Onlineshop realisiert werden.
Darüber hinaus werden für Studierende, die sich an Wettbewerben beteiligen wollen, die erforderlichen Ton- und Videoaufnahmen realisiert und Masterarbeiten betreut.
Unser Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit einzelnen Abteilungen, außergewöhnliche und außenwirksame Projekte zu realisieren, die dann auf DVD, als Audio-CD, oder im HD Format veröffentlichen werden können.
Detaillierte Informationen und Ton– und Bild-Beispiele finden sich auf der Webseite des Ton- und Videostudios: www.moz-tvs.at.

Das MediaLab der Universität Mozarteum ist ein auf dem neuesten Stand der Technik ausgestatteter Medienraum, in dem Unterricht stattfindet, Studierende die Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten haben und dabei Unterstützung erhalten können. Außerdem werden hier auch Geräte für die AV-Aufnahme und zur Bühnenbeschallung verliehen. Es befindet sich im Gartengeschoss des Gebäudes Mirabellplatz 1 im Raum AGG144. 

Die Schwerpunkte der Nutzung des MediaLab sind:

  • Unterricht: Lehrveranstaltungen, in denen der pädagogische und künstlerische Medieneinsatz vermittelt wird. Das inkludiert die Unterweisung im Gebrauch von Geräten zur AV-Aufnahme und zur Bühnenbeschallung, die  Einführung in die Anwendung von Computerprogrammen zur Ton-, Bild und Videobearbeitung und zur on- bzw. offline Publikation sowie die Förderung der Kompetenzen zur kreativen Verwendung von Medientechnologien.
  • Selbstständiges Arbeiten: Studierende haben jeden Werktag abends die Möglichkeit, das in den Lehrveranstaltungen  Erlernte zu üben oder an eigenen Medienprojekten zu arbeiten. Fortgeschrittenen steht ein abgetrennter Raum zur Verfügung, in dem sie unabhängig von den Öffnungs- und Unterrichtszeiten des MediaLab arbeiten und dabei auch eine kleine schallisolierte Aufnahmekabine nutzen können.
  • Dienstleistungen und Verleih: Studierende und Lehrende des Hauses erhalten auf Anfrage zu bestimmten Zeiten Unterstützung bei technischen Arbeiten wie Überspielungen, Formatumwandlungen, einfache AV-Bearbeitung, musikalische Notation, Formatierung und Layout etc. Zu diesen Zeiten erfolgt auch der Geräteverleih.

Ausführliche Informationen zum MediaLab und den hier aufgelisteten Schwerpunkten seiner Nutzung erhalten Sie auf der Webseite medialab.moz.ac.at.

KONTAKT:

  • Ton- und Video-Studio/Media Lab

  • Mirabellplatz 1
    5020 Salzburg