Institut

Geschichte des Institutes

Das Institut für Spielforschung und Spielpädagogik wurde 1990 von Prof. Dr. Günther Bauer gegründet und zusammen mit Dr.Rainer Buland aufgebaut.

Der größte Dank gilt unseren langjährigen Sponsoren, ohne die das Institut seine erfolgreiche Arbeit nicht hätte verwirklichen können.

Aufgaben des Instituts:

Kulturgeschichte des Spiels: Dazu steht eine Umfassende Bibliothek und Graphiksammlung zur Verfügung, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Das Institut gibt eine "Kulturgeschichte des Spiels in Bilder und Dokumenten" heraus.

Academie des Jeux d'Or Aufbau des Playing Arts Centers. Das Institut war an der Entstehung der Spielbewegung "Playing Arts" von Anfang an maßgeblich beteiligt. Dies hat sich in der Praxis sehr bewährt. Beim ersten Playing Arts Atelier ist in der Räumen der Spielforschung die Installation "Academie des Jeux d'Or" entstanden

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich: Rainer Buland, Leiter des Instituts für Spielforschung der Universität Mozarteum. Homepage: Fabian Kitzberger.