Lehrveranstaltungen - WS 15

Geschichte und Ästhetik der elektronischen Musik 1

Strukturen der Wahrnehmung
Donnerstag 15 - 16.30 Uhr

Überblick

Diese Vorlesung widmet sich der Wahrnehmung als einem übergeordneten Parameter in der zeitgenössischen Musik. Unter neurophysiologischen und psychoakustischen sowie gesell-schaftlichen und kulturellen Gesichtspunkten werden in ausgewählten Kompositionen unterschiedliche Ansätze diskutiert, wie mit den relevanten Faktoren, musikalische Information und Zeit kompositorisch verfahren wird und wie diese sich rezeptiv auswirken.

Benotung