Lehrveranstaltungen - WS 12

Geschichte und Ästhetik der elektronischen Musik 1

Zeitkonzepte
Mittwoch 15 - 17 Uhr

Überblick

In Folge einer zunehmenden zeitlichen Determinierung allgemeiner Lebensprozesse in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, begann auch in der Musik eine Reflexion über die Zusammenhänge von physikalischem und gestaltetem Zeiterleben. Mit der Technisierung naturwissenschaftlicher Erkenntnisprozesse und dem Einzug elektronischer Klangverarbeitung vollzog sich damit auch ein grundlegender Wandel in der Betrachtung und Thematisierung der musikalischen Zeit.
Diese Vorlesungsreihe beschäftigt sich mit verschiedenen Konzepten der kompositorischen Zeitgestaltung sowohl in instrumentaler als auch in elektroakustischer Musik. Dabei werden folgende Werke einer näheren Betrachtung unterzogen:

Benotung