Lehrveranstaltungen - WS 09

Elektronische Musik 1

Remix
Donnerstag 13 - 15 Uhr

Überblick

Ein Remix ist per Definition ”eine Neuabmischung eines Musikstücks auf der Basis des Mehrspuroriginals”. Dieses Stück kann anhand der vorhandenen Tonspuren eine völlige Neubearbeitung erfahren. Oftmals werden dazu einzelne Tonspuren ausgeblendet oder neue hinzugefügt. Die Palette von Veränderungen reicht vom Hinzumischen bzw. Entfernen von Klangeffekten, Anpassung der Geschwindigkeit, über die Neugewichtung seiner Lautstärkeverhältnisse bis zu einer völligen Zerstückelung und Neuzusammensetzung des Originalmaterials. Ziel dieses vornehmlich praxisorientierten Kurses ist es, ein bestehendes Stück elektroakustischer Musik zunächst auf seine musikalischen Potentiale hin zu untersuchen, um es dann nach einem ästhetischen Konzept mit den Mitteln der zur Verfügung stehenden digitalen Mischsysteme zu modifizieren, zu ergänzen und zu verräumlichen.
(Software u.a.: Logic, Qrt, ProTools)

Benotung