Top Image
Foto

Univ.Prof. Dr. Katharina Rössner-Stütz

Univ.-Prof. für Gesang (Musikpädagogik)

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Univ.-Prof. Dr. Katharina Rössner-Stütz

Die Sopranistin und Gesangspädagogin Katharina Rössner-Stütz wurde in Wien geboren und studierte an der Musikuniversität ihrer Heimatstadt Gesang bei Prof. Franz Lukasovsky sowie Lied und Oratorium bei KS Edith Mathis. Daneben nahm sie an mehreren Meisterkursen teil, u.a. bei Helena Lazarska, Graziella Sciutti und Walter Berry. Nach dem Studium war sie im Festengagement und als freiberufliche Sängerin in wichtigen Rollen ihres Fachs zu hören, u.a. als Fiordiligi und Sylva Varescu in "Die Csardasfürstin".


Ihr Interesse an Gesangspädagogik reicht bis weit in die Studienzeit zurück und resultierte in dem Entschluss, sich mit einem Doktoratsstudium (Doctor of Musical Arts) mit dem Schwerpunkt Voice Science/Vocal Pedagogy weiterzubilden, welches sie 2007 an der Louisiana State University abschloss. Ihr Dissertationsthema waren die Lieder des österreichisch-amerikanischen Komponisten Erich Zeisl.

Sie war dort auch über Jahre als Teaching Assistant tätig und unterrichtete Gesang, French/German Diction und Basics of Singing. Auch in den USA war sie in unterschiedlichen Rollen zu hören, u.a. als Micaëla und Mrs. Nolan in Giancarlo Menottis „The Medium“ mit der New Orleans Opera Association unter Robert Lyall.


Ihre Gesangstätigkeit mit Opern, Operetten und Kirchenmusik führte sie durch Europa und die USA. Chor- und Vokalensembleerfahrungen im Bereich Kirchenmusik, aber vor allem Oper (etwa mit der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor), komplettieren das breite Tätigkeitsfeld der Künstlerin.


Ein weiteres Interesse der Sängerin gilt der Neuen Musik. Mehrere Werke wurden von ihr uraufgeführt oder sind ihr gewidmet, u.a. von Alexander Wagendristel, Mark Engebretson, Heinz Reber und Christoph Cech. Werke von M. William Karlins hat sie für das Label Hungaroton auf CD aufgenommen. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, u.a. erhielt sie den 1. Preis im Wettbewerb der Internationalen Sommerakademie, einen Preis der Baton Rouge Opera Guild und beim Internationalen Robert Stolz-Wettbewerb in Hamburg.


Katharina Rössner-Stütz war nach ihrer Rückkehr aus den USA zunächst Lehrbeauftragte für Gesang und Methodik Gesang an der Hochschule für Künste in Bremen, bevor sie dort 2012 eine Professur für Gesang und Methodik Gesang übernahm. Sie ist Mitglied von NATS und BDG/EVTA und nimmt regelmäßig an Fortbildungen bei Kongressen teil. Sie publizierte selbst bei VOX HUMANA.


Ehemalige Studierende von Prof. Rössner-Stütz sind erfolgreich als SängerInnen, GesangspädagogInnen und Lehrende im Bereich EMP tätig, sowohl freiberuflich, als auch im akademischen Bereich, sogar im Rahmen einer Professur.