Top Image
Foto

Cornelia Wögerer

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Cornelia Wögerer unterrichtet an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Landesmusikschule Ried im Innkreis Klavier und Korrepetition. Sie wurde mit zahlreichen Preisen bei Landes- und Bundeswettbewerb Prima la Musica in der Sparte Klavier und unter anderem mit dem Sonderpreis für Kammermusik ausgezeichnet. Rege Kammermusiktätigkeit mit Mitgliedern des Brucknerorchesters Linz und des Radiosymphonieorchesters Wien, sowie mehrere Konzerte als Solistin mit dem oberösterreichischen Schubert  Sinfonieorchester und Konzerttätigkeit mit der Geigerin Evelyn Höllwerth (Duo Klavier/Violine).  Seit April 2012 ist Cornelia Wögerer als Dozentin für Klavier und Korrepetition für die Austrian Master Classes tätig. Weiters war sie als Managerin für den Konzertveranstalter Jeunesse (Management der Konzertreihe „Triolino“ in Oberösterreich) und für die Schlosskonzerte Kammer am Attersee tätig. Cornelia Wögerer erhielt ihren ersten Klavierunterricht an der Musikschule Linz und studierte an der Bruckneruniversität Linz bei Prof. August Humer und Sven Birch, sowie an der Musikuniversität Wien bei Prof. Harald Ossberger. 2009 erhielt sie das Leistungsstipendium der Musikuniversität Wien. Ihre Studien im Fach Magisterstudium Instrumental- und Gesangspädagogik setzte sie bei Michael Lipp an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und fort und schloss diese mit der Magisterprüfung mit Auszeichnung  ab. Anschließend folgte das Studium Konzertfach Kammermusik an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz bei Prof. Till Alexander Körber. Cornelia Wögerer nahm an Meisterkursen bei international anerkannten Pianisten wie Gottlieb Wallisch und Prof. Georg Steinschaden teil.