Top Image
Foto

Tatjana Meyer PhD.

Korrepetitorin (Department für Gesang)

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Tatjana Meyer (ehemals Tatiana Aleksandrova) wurde in Ost-Kasachstan geboren. Mit sechs Jahren begann sie Klavier zu spielen, mit zwölf gewann sie den ersten Preis im XXVI republikanischen Klavierwettbewerb. Sie studierte Klavierkonzertfach, Korrepetition, Liedbegleitung, Kammermusik und Pädagogik an der Musikhochschule in Jekaterinburg (Russische Föderation). 2002 absolvierte sie die Musikhochschule mit der höchsten Auszeichnung. Neben zahlreichen Regionalwettbewerben ist Tatjana Meyer Preisträgerin des Internationalen Wettbewerbs IBLA grand prize in Italien (2000) und des XVII FLAME Wettbewerbs in Paris (2006).

 

2006 hat sie das Magisterstudium (Klavier Konzertfach) und 2010 das Doktoratstudium (Musikwissenschaft) an der Universität Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung abgeschlossen.

 

Über mehrere Jahre war sie als Korrepetitorin bei dem Miami School Program in Salzburg und im Studio von Grace Bumbry tätig. Sie trat als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Schweiz, Großbritannien, Russland, Kasachstan und China auf. Im Mai 2006 spielte sie das Konzert für Klavier und Orchester KV 482 von W.A. Mozart mit den Münchner Sinfonikern. Im März 2007 gab sie ein Konzert in der Casa Paganini in Genua (Italien). 2008 ist sie beim Festival Biennale in Salzburg als Solistin sowie als Liedbegleiterin aufgetreten. 2011 gemeinsam mit Roman Patocka (Violine) gab sie zwei Konzerte im Rahmen des Truro Festivals in Großbritannien. 2015 spielte sie beim Musikfestival in Padua und gab ein Solo-Konzert im Rahmen des Projekts „Kasachische Perlen: Klang der Weite“ in Wien.