Top Image
Foto

Almira Kreimel MA. MA.

Korrepetitorin

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg
Von der Opernzeitschrift „Der Neue Merker“ als „farbenreich interpretierende exzellente Pianistin“ und „vielseitig und kompetent die Sängerinnen unterstützende Virtuosin“ bezeichnet, spielte Almira Kreimel bereits auf vielen internationalen Bühnen, sowie bei den Salzburger Festspielen und im Brucknerhaus Linz. In Österreich, Deutschland, Frankreich, Russland, Italien und Spanien trat sie gleichermaßen als Kammermusikerin sowie als Solistin auf. 
 
Mit vier Jahren hat sie bereits mit dem Klavierspiel begonnen. Darauf folgten zahlreiche Auszeichnungen bei regionalen, staatlichen und internationalen Wettbewerben, dazu auch die Auszeichnung mit dem Stipendium „Junge Talente“ des Ministeriums für Kultur der Russischen Föderation. Mit 19 Jahren schloss sie das Musikcollege an der Akademie für Musik und Theater (Krasnoyarsk, Russland) in den Hauptfächern Klavier und Pädagogik mit Auszeichnung ab. In den nächsten zwei Jahren studierte sie an der Akademie für Musik und Theater und arbeitete gleichzeitig als Korrepetitorin der Abteilungen für Blasinstrumente und Streichinstrumente.
 
Seit 2008 lebt Almira in Salzburg und studiert Konzertfach Klavier und Pädagogik an der Universität Mozarteum, Salzburg, in der Klasse von Prof. George Kern. Im Jahr 2010 gewann sie das Hübel-Stipendium und im Jahr 2011 den zweiten Platz beim Wettbewerb „Mozart-Preis“. Im Jahr 2012 war sie Finalistin des „Concours FLAME“ in Paris.
 
Im November 2013, nach einem Erasmus-Jahr am Pariser Konservatorium in der Klasse von Prof. Olivier Gardon, schloss Almira Kreimel ihr Bachelorstudium im Konzertfach Klavier ab und  machte gleichzeitig den Abschluss im Fach Instrumental(Gesangs)pädagogik (IGP) mit Auszeichnung. 2016-2017 folgten auch der Master Klavier Abschluss und der Master IGP Abschluss, jeweils mit Auszeichnung. Zurzeit befindet sie sich im Postgraduate-Studium Klavier und im PhD-Studium an der Universität  Mozarteum.
 
In den Jahren 2014-2016 arbeitete sie als Studienassistentin von Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Wallnig in der Abteilung Musiktheater am Mozarteum und als Ballettrepetitorin am Salzburger Landestheater. Ab Sommer 2015 tritt sie mit dem Salzburger Festspiele- und Theater-Kinderchor unter der Leitung von Wolfgang Götz regelmäßig auf.
 
Seit September 2016 arbeitet sie als Lektorin am Institut für Mozartinterpretation unter der Leitung von Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Wallnig (Abteilung Musiktheater an der Universität Mozarteum) und begleitet erfolgreich zahlreiche Konzerte und Projekte.