Top Image
Foto

Mag. Sonja Stibi

Univ. Prof. für elementare Musik- und Tanzpädagogik

  • Frohnburgweg 55/II (Raum: C02039)
  • 5020 Salzburg
  • Telefon:
  • +43 (662) 6198 6110
  • Mobil:
  • +43 (676) 88122414
  • E-Mail:
  • Sprechstunde:
  • Dienstag, 16-17.30 Uhr, Raum 2039 Orff-Institut

SONJA STIBI

 

Universitätsprofessorin für Elementare Musik- und Tanzpädagogik und Leiterin des Institutes für Musik- und Tanzpädagogik „Orff -Institut“ an der Universität Mozarteum Salzburg.

 

Studium der Musik- und Bewegungserziehung mit Schwerpunkt Tanz an der Universität Mozarteum in Salzburg, Institut für Musik- und Tanzpädagogik („Orff-Institut“) und anschließend Teilstudien im Fach „Musikerziehung – Lehramt an höheren Schulen“. Ihre Ausbildung ergänzte sie durch zahlreiche Kurse und Workshops im Tanz- und Bewegungsbereich (Contemporary Dance, Modern Dance, Jazz Dance, Hip Hop, Streetdance, Salsa, Tango).

 

Lehrtätigkeiten als Universitätslehrerin für Elementare Musikpädagogik an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz (2006-2011), als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Musikpädagogik (2002-2006) sowie als Lehrbeauftragte für Elementare Musikpädagogik (1999-2002) an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg (Abteilung Augsburg), Lehraufträge an der Universität Augsburg (2003-2006), der Technischen Universität München (Musik- und Bewegungserziehung) (2006-2009) sowie im Tanzstudio Downtown in Augsburg (Modern Contemporary Dance für Erwachsene) (2002-2006).

 

Internationale Kurs- und Projekttätigkeit

 

  • im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Lehrenden, Erziehenden und Musikpädagogen in Deutschland, Israel/Palästina, Österreich, Polen, Slowakei, Türkei, Mexiko, China, USA u. a.
  • Referentin im Rahmen der berufsbegleitenden Weiterbildung „Tanzkunst in die Schule“ (www.tanzkunst-in-die-schule.de) an der Bode Schule München, staatl. Anerkannte Berufsfachschule für Gymnastik, Tanz und Sport und Sportinstitut der Technischen Universität München
  • Austrian Master Classes
  • Tanz- und Musikworkshops sowie Projekte an österreichischen und deutschen Schulen in den Bereichen Jazz und Streetdance, Kreativer Tanz, Musik und Perkussion für Kinder und Jugendliche.

 

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im tänzerischen und perkussiven Bereich sowie in der mannigfaltigen Verbindung von Musik und Bewegung/Tanz im Sinne eines bewegungsorientierten Musik- und eines musikorientierten Bewegungslernens auf der Grundlage der Vernetzung theoretisch-wissenschaftlicher und künstlerisch-kreativer Arbeitsweisen. In diesem Zusammenhang widmet sich Sonja Stibi auch der theoretisch-wissenschaftlichen Reflexion der künstlerisch-pädagogischen Praxis von Musik und Tanz im Rahmen von Veröffentlichungen und Vorträgen als auch einem eigenen Forschungsvorhaben im Rahmen ihrer Dissertation.