Top Image
Foto

Mirjam Klebel

Lehrende für Tanz

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Mirjam Klebel studierte am SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance) und an der Tisch School of the Arts in New York und bekam ihr Diplom im Jahr 2002. Sie erhielt ein Stipendium am Tanzquartier Wien im Jahr 2003/04, weitere Ausbildungen folgten in New York (Dance Space und Movement Research).

Sie arbeitete mit verschiedenen ChoreografInnen wie z.B. Mia Lawrence (Miala Productions), Milli Bitterli (artificial horizon), Martin Sonderkamp, Hubert Lepka, Zoë Knights, Anna Tenta und Collective LISA (Amsterdam), Marina Rosenfeld, Theaterregisseur Marcus Hank (ARGEkultur Salzburg), Simone Klebel-Pergmann, Matej Kejzar (SLO) und sie ist ebenfalls ein Mitglied im Tanzbüro und im tanz_house Salzburg. Ihre Arbeiten werden auf verschiedensten Festivals und an Theatern gezeigt: ImPulsTanz Wien, szene salzburg, KOSMOS Wien, steirischer herbst Graz, Norrlandsoperan, Weld and Atalante (SE), Bytom Festival (POL) und ARGEkultur Salzburg.

Seit 2001 arbeitet sie mit der Schwedin Moa Hanssen unter dem Namen BESS zusammen und zeigt ihre Arbeiten in ganz Europa.


Mirjam Klebel unterrichtet derzeit am Mozarteum Salzburg Abteilung 7 und 12 (Improvisation, Contact/Partnering und Contemporary Dance).