Top Image
Foto

Univ.Prof. Mag. Norbert Salvenmoser

Univ.Prof. für Posaune

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Studium in Innsbruck sowie an der Universität Mozarteum in Salzburg.
 
Abgeschlossenes Schulmusikstudium (A1, A2), IGP und Konzertfachdiplom mit
Förderungsstipendium.

1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert".

Zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Branimir Slokar, Denis Wick, Ed Kleinhammer, Armin Bachmann, Carsten Svanberg, Horst Küblböck, Christian Lindberg und Bart van Lier.

Seit 1984 Lehrer an der Musikschule Wattens, seit 1987 Professor an der Universität Mozarteum für Posaune, Didaktik, Lehrpraxis, Geschichte des Spiels und der Literatur sowie Literaturspiel für Blechbläser in Innsbruck. Seit 1.9.2003 Direktor der Musikschule in Wattens in Tirol.

Zahlreiche Konzerte als Solist, mit Ensembles und im Orchester, sowie zahlreiche Einspielungen von Rundfunkaufnahmen und CDs.

Regelmäßig Auftritte bei Konzerten Neuer Musik, wie den Klangspuren in Schwaz in Tirol. Mitglied von "Sound Inn Brass Austria". Mit diesem Ensemble zahlreiche Konzerttourneen, z.B. nach Südkorea, Spanien und Litauen sowie CD-Einspielungen. 


Seit Jahren international tätig als Spezialist für Barockposaune. Konzerte mit vielen Ensembles für Alte Musik wie Musikalische Companey Berlin, L'arpa festante München, La banda Augsburg, Salzburger Barockensemble, Neue Münchner Hofkapelle, Neue Innsbrucker Hofkapelle, Ars Antiqua Austria, modern times 1800 und L'Orfeo Barockorchester. Auftritte beim Rheingaufestival, bei den Salzburger Festspielen, beim Carinthischen Sommer, beim Attergau Festival, beim Linzer Bruckner Fest. 


Gründungsmitglied des Marini Consort Innsbruck, Ensembles für frühbarocke Musik. Mit diesem zahlreiche Produktionen. Höhepunkt war die Uraufführung einer afrikanischen Oper in Kapstadt 2006.

Zusammenarbeit mit renommierten Chören wie dem Stuttgarter Kammerchor, Wiener Kammerchor, Salzburger Bachchor, Tölzer Knabenchor, Regensburger Domspatzen, Chorus Sine Nomine, Mainzer Bachchor und anderen.

Gründer des Barockensembles der Abteilung für Blas- und Schlaginstrumente, mit diesem zahlreiche Konzertprojekte.

Dozent bei Bläserkursen und Orchesterakademien. Jurymitglied bei Prima la Musica und "Spiel in kleinen Gruppen" Wettbewerben.