Top Image
Foto

Mag.art. Norbert Brandauer

Leiter des Jugendsinfonieorchesters Salzburg am Pre-College

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg
Norbert Brandauer 
 
Künstlerischer Leiter Jugendsinfonieorchester Salzburg (seit 2007)
Lehrauftrag der Universität Mozarteum (Jugendorchesterleitung ab SS 2018)
Chordirektor des Chorus Juventus der Wiener Sängerknaben (2013–2017)
Internationale Tätigkeit als Referent von Chorleitungskursen, Seminaren und Singwochen in Europa, China und Südafrika
Musikpädagoge am Realgymnasium der Wiener Sängerknaben (2013–2017)
Lehrauftrag an der Universität Wien (2017)
 
Ausbildung:
Humanistisches Gymnasium St. Rupert, Bischofshofen
Studien der Musikpädagogik, Instrumentalmusikerziehung, Chorleitung an der Universität Mozarteum Salzburg
Konzertdiplom Posaune an der HS Franz Liszt in Weimar
Kurse für Interpretation „Alter Musik“ in Österreich und Holland
Chorleitungs- und Dirigierkurse in Österreich und Ungarn
 
Lehrtätigkeiten:
Musikpädagoge und Chorleiter an den Schulen St. Rupert, Bischofshofen, am Musischen Gymnasium Salzburg sowie Gymnasium der Wiener Sängerknaben
Kinderchorleiter in Luzern
Lehrbeauftragter des Pädagogischen Instituts Salzburg der Universität Mozarteum sowie der Universität Wien
 
Konzerttätigkeiten:
Als Posaunist
Konzerte als freischaffender Posaunist mit Schwerpunkt Barockposaune mit der Camerata Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Balthasar-Neumann-Ensemble, l'arpa festante München, Marini Consort Innsbruck u.a.
Konzerte mit Dirigenten wie Franz Welser-Möst, Renè Jacobs, Thomas Hengelbrock, Howard Arman, Erwin Ortner u.a.
Auftritte bei den Salzburger Festspielen, Innsbrucker Festwochen u.a.
Konzerte in Europa und Japan
 
Als Chorsänger, Chorleiter, Dirigent und Kursleiter
Mitglied des Salzburger Bachchores unter Howard Arman
Kinderchorleiter und -stimmbildner in Luzern, Schweiz
Gründer und Leiter des "Kammerchor Salzburg"
Auftritte bei bedeutenden Festivals bis zu den Salzburger Festspielen
Dirigent des Jugendsinfonieorchester Salzburg (vormals: Landesjugendorchester Salzburg), Auftritte im Großen Festspielhaus Salzburg sowie bei verschiedenen Festivals in Österreich und Italien
Intensive Tätigkeit als Kinder- und Jugendchorleiter 
Konzerte in Europa und Südafrika
Internationale Tätigkeit als Kursleiter, Leiter von Singwochen etc.
 
Auszeichnungen:
Internationaler Chorwettbewerb in Spittal mit dem „Kammerchor Salzburg“
Irene- Boleszny-Stipendium der  Stadt Salzburg 
Erwin-Ortner-Preis
Ferdinand Grossmann-Medaille