Top Image
Foto

O.Univ.Prof. Mag. Dr. Franz Zaunschirm

Univ.Prof. für Harmonielehre und Kontrapunkt

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

geboren 1953 in Tamsweg/St. Margarethen im Lungau (Salzburg);

 

Klavier- und Orgelunterricht, Organist am Borromäum in Salzburg (1964 bis 1972);

 

Matura (1972); Posaunist bei der Militärmusik (1973); Diplom Kirchenmusik „A“ mit Auszeichnung, Abschluss Schulmusik „A1“ (1977); Abschluss Lehrdiplom Orgel und Lehramt

 

Geographie (1981); Diplom „Musiktheorie und Komposition“ in Hamburg (1982); Promotion zum Dr. phil. über Brahms´ Kompositionstechnik an der Universität Hamburg (1987).

 

Prägende Lehrer: Ernst Ludwig Leitner, Cesar Bresgen, Diether de la Motte, Christoph Hohlfeld.

 

Verheiratet, 2 erwachsene Töchter

 

Beruf

Professor an der Universität Mozarteum (seit 1991); Tonsatz-Unterricht an der Kirchenmusikschule der Erzdiözese Salzburg (1977-1980); Lehraufträge in Trossingen, Weikersheim, Braunschweig (1985 bis 1989); Lehrbeauftragter, dann Professor für Musiktheorie und Komposition an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg (1982 bis 1991);

 

Funktionen an der Universität Mozarteum 

Studiendirektor – Monokratisches Organ gem. § 13 UG 2002 (seit 2004 bis 2012); Mitglied im Universitätssenat (seit 2003); Initiator und Leiter der Arbeitsgemeinschaft Studienpläne (2002 bis 2006); Vorsitzender der Studienkommission für Komposition und Dirigieren (1995 bis 2002), Mitglied in verschiedenen Kollegialorganen und Beratungsgremien; Vorsitzender bei Zulassungs- und Diplomprüfungen in Komposition (1997 bis 2002); Mitglied bei allen Prüfungssenaten in Komposition und Dirigieren (seit 1991)

 

Umfangreiche musikalische Projekte 

Musiktheater für Jugendliche "Das Zauberkraut vom Untersberg" (2010), „Das singende Moor“ (2007) mit Sabine Zaunschirm; Oratorium: „Maria Himmelskönigin“ (2002) und „Maria im Advent“ (2000) mit Hermann Regner und Josef Moisl; Bühnenmusik zum Historienspiel "Stille Nacht" (2010); Kindermusical „Coole Planeten“ (2002) und „Eine Gans im Theater“ (1998) mit Sabine Zaunschirm;

 

CD „Macht euch bereit!“ (1996) verkaufte Auflage: 3000;

Am bekanntesten sind die beiden Liederbücher: „Macht euch bereit!“ und „Freuet euch! Weihnachtslieder“ sowie Kompositionen und Arrangements für Orgel sowie für Hornquartett

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten 

Mitglied bei Berufs- und Habilitationsverfahren in Österreich (seit 2004); Juror bei diversen Musik- und Kompositions-Wettbewerben; Vorsitzender des Salzburger Volksliedwerks (1995 bis 1999)

 

Absolventen 

Mehr als 20 ehemalige Studenten unterrichten als Dozenten für Musiktheorie oder Professoren an Hochschulen in Bremen, Lübeck, Hamburg, Detmold, Essen, Heidelberg, München und Duisburg. Die beiden erfolgreichsten Absolventen Sang-jick Jun und Uzong Choe arbeiten als Professoren für Musiktheorie an der Seoul National University in Südkorea