Top Image
Foto

Christoph Rosel

Lehrender f??r Gesang

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Geboren in Gera (Thüringen).
Mit fünf Jahren erster Klavierunterricht, ab dieser Zeit zwölfjährige Mitgliedschaft bei den "Thüringer Sängerknaben". Verschiedene Knabenpartien am Deutschen Nationaltheater Weimar.

1972-1979 Gesangsstudium an der Hochschule für Musik "Franz List" in Weimar.
Abschluss mit Diplom als Opernsänger und Gesangspädagoge.
Bereits während des Studiums erfolgreiche Teilnahme an Internationalen Wettbewerben.

Felix Mendelssohn-Bartholdy-Förderstipendium des Ministeriums für Kultur.

Soloengagements am Deutschen Nationaltheater Weimar, dem Landestheater Dessau und der Semperoper Dresden.
Daneben Gastvorträge an Opernbühnen in Augsburg, Coburg, Meininger, dem Landestheater Innsbruck und dem Staatstheater am Gärtnerplatz in München, sowie bei verschiedenen Internationalen Opernfestivals.

Solist bei Konzerten des Gewandhausorchesters Leipzig, der Rundfunkorchester Leipzig und Berlin, des Leipziger Thomanerchores, des Dresdner Kreuzchores, des Prager Kammerorchesters, der Philharmonie zu Riga, des Israelischen Kammerorchesters, des Bachchores Salzburg, des Festivals für Barockmusik in Porto/Portugal, des Philharmonischen Orchesters Stettin, der Academie St. Martin in the fields, so auch in der Berliner Philharmonie und zahlreichen anderen Orchestern unter bedeutenden Dirigenten wie Kurt Masur, Peter Schreier, Wolf-Dieter Hauschild, Peter Gülke, Lior Shambadal, Howard Arman, Helmuth Rilling u.a.

Opern- und Konzertgastspiele in Belgien, Brasilien, England, Frankreich, Holland, Israel, Italien, Kanada, Luxemburg, Lettland, Österreich, Polen, Russland, der Slovakei, Schweiz, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Zahlreiche Einspielungen auf CD, sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Neuerscheinung: "Die Schöne Müllerin", Liederzyklus von Franz Schubert mit Gitarrenbegleitung, Carlo Marchione, Berlin/Rom, Gitarre.

Teilnahme an mehreren Internationalen Meisterkursen, wie dem Internationalen Musikseminar Weimar (Kurs Lore Fischer), der Sommerakademie Pollenca/Mallorca (Kurs Geoffrey Parsons), und der Internationalen Bachakademie Stuttgart (Kurs Kurt Equiluz).

Seit 1992 Lehrer im Fach Gesang an der Universität Mozarteum Salzburg/Abteilung für Musikpädagogik Innsbruck.

Gastprofessuren auf verschiedenen internationalen Kursen für Gesang und Interpretation wie z.B.:
Cursos Internationalis de Musica De Barroco Oporto (Portugal)
Meisterkurs für Gesang Payerbach bei Wien (Österreich).

Preisträger zahlreicher Internationaler Gesangswettbewerbe wie:
Internationaler Robert-Schumann-Wettbewerb
Internationaler Covalistenconcurs Hertogenbosch/Holland
Internationaler Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb