Top Image
Foto

Mag. Erwin-Georg Neubacher

Lehrender für Didaktik der Werkerziehung

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Mag. Erwin Neubacher

geboren am 24.12. 1965 in Schwarzach/Pg. (Salzburg)

verheiratet, 3 Kinder

 

  • 1972–76 Volksschule in Salzburg
  • 1976–84 „Musisches Gymnasium“ Salzburg
  • 1984–1992 Studium der Werkerziehung und Bildnerischen Erziehung an der Hochschule Mozarteum in Salzburg und der Akademie der Bildenden Künste in Wien
  • 1992 Lehramtsprüfung
  • seit 1993 Werklehrer in Salzburg
  • 1997 Mitbegründer des Vereins „Architektur-Technik und Schule“ (ATS) - Salzburger Modell prozesshafter Architekturvermittlung in der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
  • seit 1998 Lehrbeauftragter an der Universität Mozarteum in Salzburg im Fach Werkerziehung (Bereich Fachdidaktik)
  • 2001–09 Lehrbeauftragter für die Fachdidaktische Betreuung des Lehrgangs für UnterrichtspraktikantInnen für das Fach „Technisches Werken“ AHS im Bundesland Salzburg
  • seit 2005 Organisation und Umsetzung von Tagungen, Fortbildungsveranstaltungen, Vortrags- und Gutachtertätigkeit, Beiträge in Fachzeitschriften
  • seit 2008 Entwicklung und Leitung des schulautonomen Oberstufenwerkfachs „Design-Architektur-Technik“ (DAT) am WRG Salzburg
  • seit 2008 Mitglied der Steuergruppe des Thematischen Netzwerks Technisches Werken bei IMST (TN TEW)
  • seit 2012 Vorstandsmitglied und Fachbeauftragter für Technisches Werken im Berufsverband Österreichischer Kunst- und WerkerzieherInnen (BÖKWE)
  • seit 2012 Mitbegründer der Österreichischen Gesellschaft für Fachdidaktik (ÖGFD) und 1. Fachdelegierter für Technisches Werken
  • seit 2013 Mitbegründer, Vorstandsmitglied und stellvertr. Vorsitzender ( – 2014) der Bundesarbeitsgemeinschaft Technisches und Textiles Werken (BAGWE) des Bildungsministeriums
  • 2013–14 Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Salzburg (PH) im neuen gemeinsamen Lehramtsfstudium Werkerziehung TTW (Bereich Fachdidaktik)