Top Image
Foto

Alessandro Misciasci

Korrepetitor für musikalische Einstudierung

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Alessandro Misciasci wurde in Catania (Italien) geboren. Er studierte Klavier am Konservatorium „A.Steffani“ in Castelfranco Veneto. 1985 lernte er im Rahmen der Sommerakademie in Salzburg Paul Schilhawsky kennen, der ihn als Liedbegleiter an die Universität Mozarteum brachte.

Seitdem ist er dort als Korrepetitor tätig. 1986 gewann er den dritten Preis beim ersten internationalen Wettbewerb für Liedbegleitung in Den Haag. Er hat zahlreiche Kurse bekannter Opernsänger begleitet, darunter Josef Greindl und Elisabeth Schwarzkopf.

Seine Tätigkeit als Liedbegleiter hat ihn in viele Länder Europas und Asiens geführt. Darüber hinaus hat er als musikalischer Assistent bei mehreren Produktionen der Salzburger Festspiele mitgewirkt, u.a. „La clemenza di Tito“ unter Nikolaus Harnoncourt (2003), „Die Zauberflöte“(2005), „Otello“ (2008), "Macbeth" (2011) unter Riccardo Muti und „Falstaff“(2013) unter Zubin Mehta.