Top Image
Foto

Ao.Univ.Prof. Gereon Kleiner

Univ.-Doz. fur Klavier

  • Mirabellplatz 1/I (Raum: A01020)
  • 5020 Salzburg
  • Telefon:
  • +43 662 6198 5220
  • Fax:
  • (+43 662) 45 03 73
  • E-Mail:
  • Sprechstunde:
  • Wahrend der Unterrichtszeiten oder immer per Telefon

Geboren in Weingarten/Württemberg, BR Deutschland. Klavier- und Kammermusikstudien in Stuttgart, Wien und Salzburg bei Liselotte Gierth, Hans Kann, Roland Keller und Erika Frieser. Kurse bei Jürgen Uhde, Andrzei Jasinski und Bernard Ringeissen.

Preise und Auszeichnungen bei Wettbewerben in Deutschland, Italien, Spanien und Belgien. 1988 1. Preis beim Wettbewerb "Klaviermusik des 20. Jahrhunderts" in Wien.


Stipendiat u.a. des Deutschen Musikrats, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Alban Berg-Stiftung, Wien.
Ballettkorrepetitor an der John-Cranko Schule der Württembergischen Staatstheater Stuttgart (1981-83) und 1983-87 pädagogische Tätigkeit an der Musikschule der Stadt Stuttgart.
 

1987-90 Klavierdozent am Konservatorium für Musik und dramatische Kunst, Wien und seit 1990 an der Universität Mozarteum, Salzburg. Habilitation 2004 und seit Sommersemester 2005 Ao. Univ. Professor.

 

Regelmäßige Lehrtätigkeit bei Sommerkursen mit Jessica Cash und bei den Austrian Masterclasses (http://www.austrian-master-classes.com) sowie in Bad Goisern beim Bläserurlaub.

 

Konzerte, Rundfunk und CD-Aufnahmen als Solist, Kammermusiker, Liedbegleiter und Ensemble- und Orchesterpianist, Celesta- oder Harmoniumspieler (Wiener Philharmoniker, Mozarteum-Orchester Salzburg, Österreichisches Ensemble für Neue Musik, Aspekte New Music Ensemble, Camerata Salzburg) in ganz Europa und Japan. Langjähriges Mitglied des Swietly-Klaviertrios, Wien (http://come.to/swietly).

Im Rahmen der Tätigkeit am Mozarteum umfangreiche Verwaltungstätigkeiten: Gewerkschaftlicher Betriebsausschuss, Mitglied und Vorsitz (bis 2000), Mitglied der Landessektions- und der erweiterten Bundessektionsleitung, Dienststellenausschussmitglied, langjähriges Studienkommissionsmitglied der Stuko IGP & MBE (seit 2001 Vorsitzender), Mitglied der Institutskonferenz für Tasteninstrumente (seit 2000 stellvertretender Vorstand), Koordinator des chain-Netzwerks (bis 2000), Mitglied der Bundeskonferenz des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals der Universitäten Österreichs.

Seit 2004 Betriebsrat, Curiculakommissionsmitglied, Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen, Ersatzmitglied im Senat und Kustos für Tasteninstrumente, Langjähriger Stellvertretender Abteilungsleiter des Departments für Tasteninstrumente, derzeit Leiter der Curricularkommission für Instrumentalstudien, etc.