Top Image
Foto

Ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Dobretsberger

Univ.-Doz. für Historische Musikwissenschaft

  • Mirabellplatz 1/IV (Raum: A04002)
  • 5020 Salzburg
Studium an der Universität Mozarteum Salzburg (Mag. art. IGP Klavier)
Studium an der Paris Lodron Universität Salzburg (Mag. phil. Deutsche Philologie und Musikwissenschaft mit Auszeichnung)
Studium an der Universität Wien (Dr. phil. Musikwissenschaft mit Auszeichnung)
 
Themen der Diplomarbeiten und der Dissertation:
Auflösung der funktionalen Harmonik in der Klaviermusik der Romantik und des Impressionismus. Integration der Analyse in den Klavierunterricht (Universität Mozarteum)
Ästhetik des Klavierliedes zwischen Tonalität und Atonalität. Ausgewählte Lieder von Strauss, Pfitzner, Schönberg, Berg und Webern (Paris Lodron Universität Salzburg)
Boguslaw Schaeffer – Aspekte seines sinfonischen Werkes (Betreuer Prof. Gernot Gruber, Universität Wien)
 
Habilitation an der Universität Mozarteum (Habilitation im Fach Historische Musikwissenschaft; Thema der Habilitationsschrift: Première und Deuxième Sonate von Pierre Boulez – Phänomene strukturalistischen Denkens)
 
Lehrtätigkeit an der Universität Salzburg und der Universität Mozarteum:
WS 98/99: PS "Computernotengrafikprogramm Score und Verlagswesen" (Paris Lodron-Universität Salzburg, Institut für Musikwissenschaft)
Seit WS 98/99: funktionelle Assistenz an der Lehrkanzel für Musikanalytik am Institut für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie, Universität Mozarteum
Seit WS 00/01: Univ.-Ass. am Institut für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie
Seit WS 03/04: ao. Univ.-Prof. für Historische Musikwissenschaft (Schwerpunkt Musikanalyse)
Lehrtätigkeit im Bereich Formenlehre, Musikanalyse, Musik des 20. Jahrhunderts, Geschichte der Klaviermusik
Tätigkeit in Gremien der Universität Mozarteum:
Mittelbauvertreterin der Studienkommission für die Studienrichtungen Komposition/Musiktheorie und Dirigieren seit 10/2000
Mittelbauvertreterin in der Institutskonferenz des Institutes für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie seit 10/2000
Mittelbauvertreterin in der Bundeskonferenz des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals der Österreichischen Universitäten (BUKO) 2001 - 2003
Mittelbauvertreterin im Universitätskollegium 2001 - 2003
Mittelbauvertreterin im Gründungskonvent 2002/2003
Mitglied im Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen seit 3/99
Stellvertretende Vorsitzende im Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen seit 2013
Mittelbauvertreterin in der Curriculakommission für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie seit 2012
Mitglied im Vorstand des Kooperationsschwerpunkts „Wissenschaft & Kunst“ (Universität Mozarteum und Paris Lodron Universität Salzburg)
Vorsitzende des Prüfungssenats für Musiktheorie (Zulassungen, Bachelor- und Masterprüfungen)
Ersatzmitglied für den Mittelbau in der Curriculakommission für das Doktoratsstudium
Mitglied der Prüfungssenats für das wissenschaftliche Doktoratsstudium
 
Weitere Aktivitäten:
Mitglied im Vorstand der IG-Komponisten Salzburg
Jurymitglied zur Verleihung des Salzburger Förderungspreises für Kinder- und Jugendforschung und des CA-Stipendiums für Kinder- und Jugendforschung (Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg)
Mitglied der Forschungsgruppe "Groupe de recherches sur l`interextualité musique / littérature" Université de Toulouse Le Mirail
Jurymitglied zur Verleihung des Salzburger Landesstipendiums für Komposition 2016
Gutachterin für die International Baccalaureate Organization (IB Global Centre), Den Haag 2014, 2016f.
 
Lehr- und Vortragstätigkeit im Ausland (Auswahl):
2002 Frankreich (Université de Toulouse)
2002 Frankreich (Université de Bordeaux)
2002 England (University of Bristol)
Oktober 2002: Lehrtätigkeit in Norwegen (Oslo Academy of Music)
Februar 2003: Lehr- und Vortragstätigkeit in Japan (Gakugei-Universität Tokyo, Tokyo-Kasei-Universität, Internationale Carl Orff-Gesellschaft)
Oktober 2007: Lehrtätigkeit in Norwegen (Oslo Music University)
Oktober 2008: Vortragstätigkeit in China (Fudan University Shanghai)
März/April 2012: Lehr- und Vortragstätigkeit in Japan (u.a. Gakugei-Universität Tokyo)
Mai 2013: Lehr- und Vortragstätigkeit in Rumänien (Cluj-Napoca)
Juni 2014: Keynote Speaker am Botswana Accountancy College im Rahmen des ESI Kongresses (Gabarone/Botswana)
November 2014: Lehrtätigkeit in Japan (Gakugei-Universität)
Februar 2016: Lehrtätigkeit in Südafrika (Stellenbosch University)