Top Image
Foto

Ao.Univ.Prof. Johann Brüderl

Lehrender für Gitarre und Alte Musik

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg
Studium Gitarre und Kontrabass am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg, Abschluss mit der staatlichen Musiklehrerprüfung.
Anschließend Studium Gitarre Konzertfach an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Mathias Seidel, 1984 Abschluss mit dem Konzertdiplom mit Auszeichnung. Seit 1986 Lehrtätigkeit an der Universität Mozarteum.
 
Künstlerische Tätigkeiten:
 
Als Lautenist bin ich Mitglied verschiedener Ensembles für Alte Musik, wobei das Continuospiel ein breites Aufgabenfeld mit verschiedensten Möglichkeiten bietet. Ensembles, mit denen ich regelmäßig auftrete, sind die Salzburger Hofmusik, das Marini Consort Innsbruck und das Duo Mille Corde.
 
Daneben wurde ich zu Opern, Konzertprojekten, Rundfunk- und CD Aufnahmen von Orchestern wie Münchner Rundfunkorchester, Mozarteum Orchester Salzburg, Tiroler Landesorchester, Hofkapelle München, Hofkapelle Stuttgart, Capella Triumphans, Capella Leopoldina und anderen eingeladen.
 
Das Repertoire variiert dabei vom Lautenlied zu größeren Besetzungen bis zur Barockoper.
 
Aufritte bei Festivals wie Salzburger Festspiele, Barockfest Münster, Flandern Festival, Salzburger Festspiele, Tiroler Barocktage, Wiener Musikwochen, Bachfest Salzburg, Landshuter Hofmusiktage, Musiksommer zwischen Inn und Salzach, Musiksommer im Loisachtal, Carl Orff Festspiele Andechs, Musica Sacra Trento, Festival Brezice Slowenien, I concerti nella laguna Venedig, Musikwochen Millstadt u.a.
 
Instrumente:
 
Arciliuto,14 ch.nach Tieffenbrucker, gebaut von Hendrik Hasenfuss – mein Allround-Continuo-Instrument. Findet Einsatz vor allem im Ensemble mit italienischer, englischer und französischer Barockmusik, aber auch bei Bach´s Johannespassion.
Theorbe, 14 s. nach Tieffenbrucker, gebaut von Hendrik Hasenfuss. Darauf spiele ich vor allem frühbarocke Musik von Caccini, Monteverdi, Marini, Schütz, Kapsberger, Gastaldi usw..
 
Barockgitarre nach Matteo Sellas, gebaut von Hendrik Hasenfuss. Ein Spitzeninstrument für Solomusik von Sanz, Corbetta, de Visee und tolles Continuoinstrument bis hin zur Barockoper.
Barocklaute nach Joachim Tielke, gebaut von Gerhard Söhne. Dient zur musikalischen Gemütsergötzung und wird von mir überwiegend für die Musik von Silvius Leopold Weiss genutzt.
 
Renaissancelaute, 7 ch. nach Venere, gebaut von Gerhard Söhne. Mein Lieblingsinstrument für die intime Musik des 16. / 17. Jahrhunderts findet regelmäßige Verwendung in der Solomusik von da Milano bis Dowland und wird auch gerne für die Begleitung von Lautenliedern verwendet.
Renaissancelaute, 10 ch. gebaut von Georg Houkken - kraftvolles Instrument für Musik des späten 17. Jahrhunderts.
 
Gitarre, süddeutsch um 1800-kleines aber feines Instrument für das klassische Gitarrenrepertoire und zur Liedbegleitung.
Konzertgitarre, Paco Marin, kraftvolles und trotzdem feines Instrument mit spanischem Akzent.
 
Gründer und Leiter des "Salzburger Gitarrenquartetts". CD- und Rundfunkaufnahmen bei BR, WDR, SDR, R3 (Belgien). SGQ auf Youtube: Vivaldi, Bellinati, Dowland.
 
Ensemble Guitar8 – Salzburger Gitarrenquarett + Canadian Guitar Quartet - G8 auf Youtube: Brouwer , Roux , Orologio
 
Pädagogische Tätigkeit (außerhalb der Universität):
Kurse in Österreich, Spanien, Kanada und Deutschland mit Schwerpunkt Gitarre-Kammermusik und didaktischen Themen zum Gitarrenunterricht. Einladungen erfolgten u.a. von den Musikhochschulen bzw. Universitäten Madrid, Barcelona, Alcala de Henares, Quebec, Ottawa, Calgary u.a.
 
Publikationen:
"Beelzebub", 10 Stücke f. 3 Gitarren, Trekel Hamburg
"Geschichten aus dem Schalloch" für zwei Gitarren (Unterstufe),
Universal Edition Wien
Around "mi", 4 Gitarren, Zimmermann Frankfurt  Around "mi" auf Youtub
"Canzone a otto voci" von A. Terzi, Transkription aus der Lautentabulatur
u. Bearbeitung, Trekel Hamburg
"Fretworker" 7 acoustic fingerstyle solos for guitar, Vogt&Fritz Schweinfurt
"Die Gitarrenbande" lustige Stücke für vier Gitarren, Vogt&Fritz, Schweinfurt
"Conversation" Grooving duets for 2 Guitars, Verlag Acoustic Music
Frank Martin "Quatre Pieces Breves" Bearbeitung für 4 Gitarren,
Universal Edition Wien
Im Galopp - Gitarrenduos für flotte Fingerflitzer, Acoustc music Books
It´s cool - Spielstücke für Altblockflöte und Gitarre (Manfredo Zimmermann & Hans Brüderl) Ricordi Verlag
 
außerdem
Beiträge zu "Musik und Tanz für Kinder" Schott
Beiträge zu "Spielpläne", Hrsg. Dr. Rudolf Nykrin, Klett