Top Image
Foto

Nicoletta Alberti

Lehrende für Harfe

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Nicoletta Alberti schloss 1982 ihr Studium mit Gertrud Chiocchetti am Bozner Konservatorium mit Auszeichnung ab. Sie studierte weiter mit E.Hürlimann in der Schweiz und mit R. Inglefield in den USA und besuchte u.a. die Meisterkurse mit P.Jamet und N.Zabaleta.

 

1993 inskribierte sie an der geisteswissenschaflichen Fakultät der Universität Trient, wo sie deutsche und englische Literatur studierte und 1998 ihr Studium mit Auszeichnung abschloss.

 

Sie wurde bei verschiedenen Kammermusikwettbewerben ausgezeichnet, gewann 1983 das Probespiel für die Mitwirkung im Europäischen Jugendorchester, E.C.Y.O, unter der Leitung von C.Abbado und 1985 wurde ihr einstimmig der 1.Preis beim italienischen nationalen Harfenwettbewerb „V.Salvi“ zugesprochen.

 

1981-1992 war sie als 1.Harfe des Haydn Orchesters tätig sowie in verschiedenen anderen italienischen Orchestern, wie z.B. im Orchester des Maggio Musicale Fiorentino. Sie ist sowohl solistisch als in Kammermusikensembles aufgetreten und war auch bei verschiedenen Wettbewerben als Jurorin tätig.

 

1988 wurde ihr einstimmig der Lehrauftrag am Innsbrucker Institut des Mozarteums zugesprochen.

 

1999 gewann sie das Probespiel für die Leitung der Harfenklasse am Landeskonservatorium für Vorarlberg.

 

Sie unterrichtete ausserdem Harfe an verschiedenen italienischen Konservatorien und 2001 wurde ihr die pragmatisierte Harfenstelle am Konservatorium von Monopoli zugeteilt, wo sie bis 2006 unterrichtete. Seit 2007 ist sie Professorin für Harfe am Konservatorium von Piacenza.

 

Ihre StudentInnen wurden bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben und Probespielen ausgezeichnet, wie z.B. bei : Bundeswettbewerb Prima la musica, Premio nazionale delle arti, World Harp Congress, Wiener Jeunesse Orchester, EUYO.