Konzert
Konzert von Lavon Volski
Im Rahmen von With Dylan on the Road
15.10.2022|18:00
Toihaus Theater | Franz-Josef-Straße 4 | 5020 Salzburg
event gallery
event gallery
Eine Veranstaltung von: Forschungsmanagement
In Kooperation mit Jazz & The City.
"Was ist ein Protestlied? In Belarus ist ein Protestlied ein Lied, für das ein Straßenmusiker verhaftet und für viele Tage ins Gefängnis gesteckt wird. Es ist ein Lied, das Tausende von Menschen innerhalb von Gefängnismauern singen und wenn sie nach Hause gehen, ertönt es aus jedem Fenster. Ein Protestlied ist ein Lied, das von einem Mann gesungen wird, der inhaftiert wurde um sich selbst zu unterstützen. Das Protestlied ist ein Lied der Freiheit, ein Lied der Wahrheit, ein Lied des Gewissens und ein Lied der Hoffnung." (Lavon Volski)

Lavon Volski ist ein bekannter belarussischer Musiker, Schriftsteller, Maler, Dichter, Dramatiker, Komponist - eine Person der Öffentlichkeit. Er ist Träger zahlreicher musikalischer Auszeichnungen: u.a. Rock Crowns, der People's Choice Award und der FreeMuse Award.
Eintritt frei!

„With Dylan on the Road“ ist ein kompetitiv ausgeschriebenes Reisestipendienprogramm der Universität Mozarteum Salzburg, das vollumfänglich von der International Society of Mozarteum University Salzburg finanziert wurde.
Logo