Top Image
Hubertusmesse
28.10.2018|18:00
Salzburger Dom | Domplatz | 5020 Salzburg
Veranstalter: Department Blas- und Schlaginstrumente
Mozarteum Parforce Horns auf historischen Parforcehörnern
Musikalische Leitung: Hansjörg Angerer
Orgel: Domorganist Heribert Metzger
Zelebrant: Erzbischof Franz Lackner

Salzburger Erstaufführung der Parforcehornmesse aus dem "Land im Gebirge" von Paul Angerer

In Kooperation mit der Salzburger Jägerschaft
Die Hubertusmesse wird einem jahrhundertealten Brauch gemäß zu Ehren Gottes und zur Erinnerung an den Heiligen Hubertus von Lüttich gehalten. Der Überlieferung nach war dieser als junger Edelmann ein leidenschaftlich ausschweifender Jäger, der die Erlegung des Wildes als Selbstzweck sah. Später erkannte Hubertus in allen Wesen Geschöpfe göttlichen Ursprungs und hat sich deshalb hegend und pflegend für sie verwandt. Diese Grundhaltung der „Achtung vor dem Geschöpf“ ging als Waidgerechtigkeit in die Verhaltensgrundsätze der Jägerschaft ein. Gestaltet wird die traditionsreiche Messe im Salzburger Dom von den Hornistinnen und Hornisten der „Mozarteum Parforce Horns“ unter der Leitung von Hansjörg Angerer. Die Ensemble-Mitglieder sind Studierende, Absolventinnen und Absolventen der Universität Mozarteum.
Eintritt frei!