Top Image
Information / Präsentation
Lange Nacht der Forschung - Salzburg
13.04.2018|17:00-21:30
Hörsaal | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: Universität Mozarteum
ÖSTERREICHS FORSCHUNG zeigt sich wieder von ihrer besten Seite. Bei der achten "Langen Nacht der Forschung" werden in allen neun Bundesländern aktuelle Projekte sowie neue Erkenntnisse und Technologien verständlich und anschaulich präsentiert.
Österreichs größtes Forschungsevent ist zum Fixpunkt für den offenen Dialog der Wissenschaft mit der Gesellschaft geworden. Bei der letzten "Langen Nacht der Forschung" (2016) wurde mit 180.000 Besuchern ein neuer Rekord für dieses Event aufgestellt.

ALLE ZWEI JAHRE beteiligen sich Universitäten, Pädagogische Hochschulen und Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungsinstitutionen, Industriebetriebe und innovative Einzelunternehmen. So entsteht ein bunter Mix, bei dem jüngere und ältere Besucher gleichermaßen angesprochen werden – Forschung zum Anfassen, Ausprobieren und Fragenstellen. Der Besuch der "Langen Nacht der Forschung" und die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mit dem entsprechenden Ticket sind gratis.

DAS PROGRAMM umfasst heuer 35 Regionen mit mehr als 2150 Stationen. Die Universität Mozarteum stellt sich traditionell sowohl mit ihrem Hauptstandort in Salzburg als auch mit dem Department für Musikpädagogik in Innsbruck vor – gemeinsam mit ihren zahlreichen Forschungspartnern. Besuchen Sie uns und lernen Sie die aktuellen Forschungsthemen unserer Lehrenden und Studierenden kennen!

Informationen:
www.langenachtderforschung.at
Station J1 - 17.00 Uhr, Kleines Studio
Stille Nacht - ein ‚alt(modisch)es’ Lied?

Station J2 - 17.15 Uhr, Hörsaal
Wer erkennt die Botschaft hinter Alltagsbildern?

Station J3 - 17.30 Uhr / 19.00 Uhr, Kleines Studio
Können Steine heilen?

Station J4 - 17.45 Uhr, Hörsaal
Wie hängen Jugendkulturen und Medienkunst zusammen?

Station J5 - 18.00 Uhr / 19.30 Uhr, Kleines Studio
Wie probt ein Musik-Ensemble?

Station J6 - 18.15 Uhr / 19.45 Uhr, Hörsaal
Warum fasziniert uns der Donauwalzer?

Station J7 - 18.30 Uhr / 20.30 Uhr, Kleines Studio
Was haben die Mozarts gespielt?

Station J8 - 18.45 Uhr, Hörsaal
Was forscht man in der Musikpädagogik?

Station J9 - 19.15 Uhr, Hörsaal
Was erlebt ein Jugendorchester auf Mozarts Wegen?

Station J10 - 20.00 Uhr, Hörsaal
Was können Universitäten und Unternehmen voneinander lernen?

Station J11 - 20.15 Uhr, Hörsaal
Was fasziniert an der Musik von Maurice Ravel?

Station J12 - 20.45 Uhr, Hörsaal
Wie entsteht Interpretation?
Logo