Top Image
Konzert
oenm: Zykluskonzert 3
schatten
10.03.2018|19:30
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: oenm . österreichisches ensemble für neue musik
Stummfilm mit Live-Musik

Johannes Kalitzke: "Schatten". Eine nächtliche Halluzination (Österreichische Erstaufführung)
Musikalischer Irrgarten zum gleichnamigen Stummfilm von Arthur Robison (1923) für zehn Instrumente

œnm . österreichisches ensemble für neue musik
Dirigent: Johannes Kalitzke
DER ENSEMBLE-ZYKLUS für zeitgenössische Musik des "oenm" in Kooperation mit der Universität Mozarteum geht im dritten von vier Konzerten der Saison 2017/18 der Frage nach: Welche Aussagekraft kann angesichts des rasanten technologischen Fortschritts und beim heute erreichten Stand digitaler Kunstfertigkeit noch ein verstaubtes Pionierwerk des Stummfilms haben? Und kann komponierte Filmmusik, live gespielt auf echten Instrumenten, mehr sein als nur wohlige Nostalgie?

JOHANNES KALITZKES FILMMUSIK zu Arthur Robisons 1923 entstandenem Meisterwerk "Schatten" legt den Finger in die Wunde der schönen, virtuellen Klangwelt. Denn egal wie groß das technische Aufgebot für einen heutigen Blockbuster auch sein mag, Filmmusik folgt seit bald 100 Jahren dem üblichen Muster: Sie bleibt am jeweiligen Moment des Films haften, für den sie komponiert ist.

SO SPEKTAKULÄR Robisons Bildsprache auch heute noch ist, Kalitzkes Musik illustriert das filmische Geschehen nie direkt. Sie doppelt nicht das ohnehin Sichtbare, sondern spürt vielmehr den verborgenen Konflikten und Konstellationen nach, die die Handlung vorantreiben. Wo der Film Trugbilder wirft, bringt die Musik die verdrängten Wünsche der Protagonisten ans Licht. Und auf das scheinbar glückliche Ende fällt aus der Distanz in langer, düsterer Schatten…
Karten:
Euro 24,- / erm. Euro 10,-
Eintritt frei für Mozarteum-Studierende (begrenztes Kartenkontingent)
Kartenbüro der Stiftung Mozarteum
Tel: +43 662 873154
tickets@mozarteum.at
und an der Abendkasse
Logo