Top Image
Schauspiel
Kasimir und Karoline
Schauspiel von Ödön von Horvath
11.08.2017|20:00
13.08.2017|20:00
14.08.2017|20:00
15.08.2017|20:00
16.08.2017|20:00
18.08.2017|20:00
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Großes Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: Internationale Sommerakademie Mozarteum
Österreichisches Volksstück in einer Textfassung des New Yorker Regiekollektivs "600 Highwaymen" in Zusammenarbeit mit Sasa Celecki

Regie: 600 Highwaymen
Bühne/Kostüme: Anneliese Neudecker
Musik: Brandon Wolcott
PREMIERE bei den Salzburger Festspielen: Zum ersten Mal wird ein partizipatives Theaterstück auf die Bühne gebracht, in dem neben professionellen Schauspielerinnen und Schauspielern ein Ensemble aus Laien unterschiedlicher Altersgruppen, Herkunft und Lebenserfahrung agiert. In „Kasimir und Karoline“, diesem Stück über Liebe und Enttäuschungen, erzählt Horváth die Geschichte zweier junger Erwachsener, die auf den Jahrmarkt kommen, um sich zu amüsieren. Die beiden entzweien sich und wir erleben das Paar im Verlauf dieser Nacht mit zahlreichen anderen Figuren. Eine melancholische Stimmung bleibt zurück – und ein Aufbruch ins Ungewisse.
Karten:
Euro 38,- / erm. Euro 19,-
Kartenbüro der Salzburger Festspiele
Herbert-von Karajan-Platz 11
Tel: +43 662 8045 500
info@salzburgfestival.at
und an der Abendkasse
Logo