Frauenstimmen 2017, 6. Konzert

19. November 2017, 19:30 Uhr, Domchorsaal, Kapitelplatz 3, Salzburg

„... to a wider morrow !“ Vier Komponistinnen an der Schwelle zwischen den Zeiten
Annelie Gahl (Violine) und Freunde musizieren Musik von Florentine Price (1857-1953), Dora Pejačević (1885–1923), Ethel Smyth (1858-1944) und Grete von Zieritz


Frauenstimmen 2017, 5. Konzert

Duo Windspiel

25. Oktober 2017, 19:30, Domchorsaal, Kapitelplatz 3, Salzburg
WINDSPIEL– DUO FÜR NEUE MUSIK
Verena Wüsthoff, Blockflöten & Eva Zöllner, Akkordeon
spielen Werke von Georgina Derbez (MX, *1969) Younghi Pagh Paan (KOR/D, 1945) Arturo Fuentes (MX/AT 1975) Liza Lim (AUS, 1966) Simon Vosecek (AT, 1978) Keiko Harada (JP, *1969)
 


Oper / Musiktheater

         Uraufführung

07.10.2017 | 18:00 DIE LUTHERIN
Kammeroper von Agustín Castilla-Ávila
Christuskirche

DIE LUTHERIN-
Katharina v. Bora (1499-1552)

Kammeroper von Agustin Castilla-Avila
Widmungsträgerin: Gertraud Steinkogler-Wurzinger

Regie: Christa Hassfurther

Besetzung:

Mezzo- Sopran, Orgel, Gläser:  Gertraud Steinkogler-Wurzinger 
Gitarren : Agustin Castilla –Avila
Perkussion: Juanjo Guillem

Dauer: 60 min
Struktur: 15 Szenen

Die Geschichte:

Katharina v. Bora (1499-1552), die Ehefrau des Reformators Martin Luther, erzählt ihre Geschichte am Ende des Lebens. Sie hat als junge Nonne das Kloster verlassen, um sich mit acht anderen Mitschwestern den Freiheitsworten Martins, der damals noch ein Augustiner Eremit war, anzuschließen und sich in seinen Schutz zu begeben, denn: aus dem Kloster entflohenen Nonnen drohte die Todesstrafe.
Liebe auf den ersten Blick war es wohl nicht, die dazu führte, dass der ehemalige Mönch Dr. Martin Luther seine tüchtige Käthe heiratete. Letztere soll als frischgebackene Ehefrau gleich einmal die vergammelte Matratze entsorgt haben. ....

Die Themen:

Liebe, Ehe, Schweigen, Krankheit, die Macht der Sprache, die Macht der Liebe, Gott und die Dämonen

Zeit:          Beginn der Reformation, 16.Jhdt

Anlass:     Das Lutherjahr 2017

Musik:       Komponiert  2017,  z.T.  mikrotonal

Text/Libretto:   Agustin Castilla-Avila  und Originalzitate (Martin Luther)
 

Termine:
Di, 3.10.2017, 19:00:
Künstler*innengespräch  "Einführung zur Kammeroper".
Ort: Salzburger Auferstehungskirche, Dr. Adolf-Altmann-Straße 10
Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk
Tel: Mag. a Ingrid Allesch   Tel: 0650 90 60 787

7.10.17    Uraufführung
                 Evangelische Christuskirche Salzburg, Schwarzstraße 25,
                5020 Salzburg
Beginn:    18 Uhr;    
               

09.10.17    Premiere in Spanien: Sala Galileo, Madrid

 


Frauenstimmen 2017, 4. Konzert

1. Juli 2017, 19:30 Uhr, Sacellum, Hofstallgasse, Salzburg
HILDEGARD DIALOGE
Martina Marthur
(Sopran), Imanuel Krafft (Querflöte) auf den Spuren von Hildegard von Bingen (1098–1179)



28.6.2017  Workshop
14:00- 16:15 ,
Zi 2015  Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg
GUNDA DIETZEL:  Der individuelle Klang der Stimme-  Übungen nach dem Nada Brahma System


07.06.2017  KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG: 
10:00 bis 12:00  Exkursion Museum der Moderne Salzburg I Mönchsberg
PETRA UNGER:  „Ein Fest des Staunens | Charlotte Moorman und die Avantgarde Diskussion

14:30 bis 16:00 Zimmer 2015, Mirabellplatz 1, Salzburg  Vortrag 2  
PETRA UNGER:  Körperkunst | Kunstkörper
Der sexualisierte (weibliche) Körper in der Kunst

UnGEhalten und WortGEwaltig -Veranstaltungen zum Lutherjahr
Input für die folgenden Vortrag 2 von Petra Unger
07.06.2017   LECTURE PERFORMANCE 
13.00- 14.30 Uhr ZI 2015 Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1 , 5020 Salzburg
MARTINA BRANDMAYR und KARL ZECHENTER:  Andrea Hofer  - „Märchenstunde des Tiroler Feminismus“

   https://goldextra.com/de/andrea-hofer

 


31.05.2017   

Frauenstimmen 2017, 3. Konzert
in Zusammenarbeit mit der Maria Anna Mozart Gesellschaft

19:30, Domchorsaal, Kapitelplatz 3, Salzburg

VERFEMTE KOMPONISTINNEN
Werke von Vally Weigl (1894–1982), Rosy Wertheim (1888–1949), Maria Hofer (1894–1977), Henriëtte Bosmans (1895 – 1952)
Moderation: Irene Suchy
Ulrike Anton (Querflöte), Friedemann Ludwig (Violoncello), Russel Ryan (Klavier), Eva Neumayr (Mezzosopran)


31.05.2017 Workshop
14:00- 16:15 ,
Zi 2015  Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg
GUNDA DIETZEL: Der individuelle Klang der Stimme-  Übungen nach dem Nada Brahma System


24.05.2017  KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG:  Exkursion Wien
13:30- 16:00  Petra Unger: Feministische Avantgarde

Führung durch die Ausstellung „Feministische Avantgarde“, Museum Moderner Kunst (MUMOK), Wien, Museumsquartier
Anschließend Diskussion und Reflexion

 


UnGEhalten und WortGEwaltig -Veranstaltungen zum Lutherjahr
24.05.2017   20:00 - 20:30   Sacellum, Hofstallgasse, Salzburg (im Rahmen der langen Nacht der Chöre ):
Tisch-und Klangreden für Herrn Käthe


UnGEhalten und WortGEwaltig -Veranstaltungen zum Lutherjahr

11.05.2017  PERFORMANCE in Kooperation mit der Theologischen Fakultät Salzburg / Feministische Theologie
GISELA MATHIAE (Freiburg) :   "Mir reicht's!" - Humorvolle Absage an Perfektionismus & Co. Frau Seibold mit ihrem Stück zum Reformationsjubiläum
  (Theologin und Clownin)                                      Im Rahmen der Katharinafeier an der Universität Salzburg
12.05.2017  ClownerieWorkshop: "... ich bin noch viel ungeschickter!"
Genaue Zeiten und Orte werden noch bekanntgegeben
 


 


UnGEhalten und WortGEwaltig -Veranstaltungen zum Lutherjahr

Öffentliche Ringvorlesung im Mai 2017
Polemik und Gender. Konstruktionen - Distinktionen - Provokationen

18.00-20.00h, Unipark, Erzabt-Klotz-Str. 1, E.002 (Agnes Muthspiel)
17.05.2017     9. Vortrag
CHRISTINA VON BRAUN (Berlin): Geschlecht als Politikum

10.05.2017     8.Vortrag
ANNETTE KECK  (München): Die Logik des Gender-Gaga. Zur Neuauflage der Querelle de sexes

03.05.2017    7.Vortrag
ANTKE ENGEL (Berlin): Von besorgten, sorglosen und besorgniserregenden Eltern. Gibt es Polemik ohne pólemos


UnGEhalten und WortGEwaltig -Veranstaltungen zum Lutherjahr
03.05.2017  KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG:Vortrag 1
13.30- 16.00  Zimmer 2015, Mirabellplatz 1, Salzburg
PETRA UNGER:
Wir wollen Freiheit, Friede, Recht!“
Frauenbewegungsgeschichte und ihre Auswirkungen auf die Geschlechterverhältnisse



26.04.2017   KONZERT  in Zusammenarbeit mit der Maria Anna Mozart Gesellschaft
19:30  Domchorsaal, Kapitelplatz 3, 5020 Salzburg
Salonieri -Trio : Werke von Dora Pejačević (1885–1923) und Louise Adolphe le Beau.

Monika Kammerlander, Violine
Irina Smirnova, Violoncello
Gerda Guttenberg, Klavier


26.04.2017 Workshop
14:00- 16:15 ,
Zi 2015  Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg
GUNDA DIETZEL: Der individuelle Klang der Stimme-  Übungen nach dem Nada Brahma System


24.04.2017 KONZERT
MOZCLASSIC- Benefizkonzert in Memoriam Jeanette de Boer


07.04.2017  KONZERT

AGNUS DEI -  STABAT MATER
Musik und Texte zu Passion und Mutterschaft

Freitag, 7.April 2017- 19:00

Stadtpfarrkirche Salzburg – Taxham
5020 Salzburg, Kleßheimer Allee 93
Programm



29.03.2017
14:00- 16:15
Workshop mit Gunda Dietzel: Der individuelle Klang der Stimme-  Übungen nach dem Nada Brahma System


Öffentliche Ringvorlesung im April 2017
Polemik und Gender. Konstruktionen - Distinktionen - Provokationen
Agnes Muthspiel Saal, Unipark Nonntal


Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag 2017:

 
08.03.2017 | 18:00

Öffentliche Ringvorlesung

Polemik und Gender. Konstruktionen - Distinktionen - Provokationen
Agnes Muthspiel Saal, Unipark Nonntal

Details

 

Teaser Bild
08.03.2017 | 19:30

Frauenstimmenkonzert

Scintillate amiche stelle - Funkelt ihr Sterne!
Domchorsaal, Kardinal-Schwarzenberg-Haus
Details
Logo Mozarteum
 
13.03.2017 | 13:00

Nachlese Frauentag 2017

Vortrag Irene Suchy
Raum 2015, Universität Mozarteum
Details

Frauenfilmtag: 11.3.2017 in Kooperation mit dem Frauenforum Salzkammergut

 

 
ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG / POLEMIK UND GENDER
KONSTRUKTIONEN – DISTINKTIONEN – PROVOKATIONEN
https://www.uni-mozarteum.at/apps/hp/vk/vk_pdf.php?id=53576
 
EINLADUNG zur FWF Informationsveranstaltung an der Universität Mozarteum Salzburg