Hier:  LEHRANGEBOT WS 17/18
Studienergänzung  KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG:

Neues Angebot im Bereich der Freien Wahlfächer für alle Curricula:

Basismodul: 12 ECTS
2 verpflichtende Lehrveranstaltungen (4 ECTS):
PS Einführung Gender Studies
VO Künste I Geschlechter I Forschung
frei wählbare empfohlene Lehrveranstaltungen (8 ECTS)
aus dem Angebot von Mozarteum, W&K und gendup (PLUS)

Aufbaumodul: 12 ECTS
Praxisfeld: Künste (4-8 ECTS)
Erschließung der Künste (4-8 ECTS)
Frei wählbare empfohlene Lehrveranstaltungen, davon pro Bereich zwei prüfungsimmanent


Analog zum Studienschwerpunkt „Künste und Öffentlichkeiten“ des Kooperationsschwerpunktes „ Wissenschaft und Kunst“ zielt die Studienergänzung KÜNSTE I GESCHLECHTER I FORSCHUNG insbesondere auf eine vertiefte Auseinandersetzung an und mit den Schnittstellen von Kunst und Wissenschaft, fokussiert dabei jedoch auf die Kategorie Geschlecht/Geschlechterverhältnisse.
Durch die Implementierung genderspezifischer Lehre in die Curricula kommen die Universitäten der universitären Zielsetzung nach (§ 1 UG 2002), auf eine humane und geschlechtergerechte Gesellschaft hinzuwirken.
Die Studienergänzung legt den Fokus auf:

  • fundierte theoretische und methodische Kenntnisse der Geschlechterforschung aus verschiedenen disziplinären Ansätzen sowie aus inter- und transdisziplinären Perspektiven unter besonderer Berücksichtigung der Künste

  • Fähigkeiten zur kritischen Analyse und Anwendung dieser Grundlagen auf künstlerisch- wissenschaftliche Themenfelder und anwendungsbezogene Fragestellungen.

Hier die Details zur Studienergänzung (Mitteilungsblatt)

Anmeldung, Anrechnung, Zertifikatausstellung
Schon für die Absolvierung von Lehrveranstaltungen aus dem Basismodul zu 12 ECTS erhalten Sie ein Zertifikat für das Basismodul.

Nach der Absolvierung weiterer Lehrveranstaltungen zu wieder 12 ECTS (gesamt 24 ECTS) erhält man ein Zertifikat für eine Studienergänzung.


Die Lehrveranstaltungen des Aufbaumoduls können auch ohne Abschluss des Basismoduls absolviert werden.
Neben dem Erwerb eines Zertifikates schon für das Basismodul haben Sie auch die Möglichkeit, sich die angebotenen Lehrveranstaltungen als Freie Wahlfächer in Ihrem Studium anrechnen zu lassen.

Sollte die Eintragung der Studienergänzung  im Master- oder Diplomprüfungszeugnis im Rahmen der freien Wahlfächer angestrebt werden, so ist vor der Absolvierung unbedingt das Einvernehmen mit dem/der zuständigen Curricularkommissions-Vorsitzenden herzustellen. In einigen Studienrichtungen sind für die Absolvierung der Studienergänzung/des Schwerpunktes im Rahmen der freien Wahlfächer gegenüber dem gültigen Curriculum freiwillige Mehrleistungen der Studierenden erforderlich, die nicht im gesamten Umfang ins Abschlusszeugnis aufgenommen werden können. Lehrveranstaltungen, die in den Pflicht- sowie Wahlpflichtfächern eines Studiums absolviert werden, können nicht im Rahmen der freien Wahlfächer als Studienergänzung anerkannt werden.

 

Kontakte und Informationen:  Institut für Gleichstellung und Gender Studies
Mag. Art. Gertraud Steinkogler-Wurzinger   gertraud.steinkogler@moz.ac.at
Mag. Christine Peham                                  christine.peham@moz.ac.at