Künstlerische Koordination (KüKo)
des Departments Musikpädagogik in Innsbruck

Die "KÜKO", wie sie liebevoll von Lehrenden und Studierenden in Innsbruck genannt wird, wurde noch im letzten Jahrtausend von Max Bauer gegründet, um eine bessere Vernetzung der künstlerischen Aktivitäten des Departments zu erreichen. Nach jahrelanger intensiver Organisation und Projektleitung übergab Max Bauer die Aufgabe an Eva Salmutter, die danach viele Jahre das künstlerische Programm des Departments gestaltete. Neben einem regen Konzertprogramm mit Schwerpunkten "Jahresregenten", "Mozikalische Konfetti" und der Organisation zahlreicher Konzertreisen stand auch die Abhaltung einer "KinderUni" am Programm. In den letzten Jahren weitete sich das Angebot unter der Leitung von  Petra Music noch in Richtung "Lange Nacht der Forschung" aus. Schwerpunkte in Filmmusik, organisiert und arrangiert von Reinhard Blum, das Projekt der Jazz-KollegInnen "MOZ im Turm" im Treibhaus und Konzerte aller musikalischen Epochen standen am Programm. Weiters wurden Themenschwerpunkte in Neuer Musik und Romantischer Musik mit Spezialisten in HRSM Projekten eingeführt. Auch eine Kooperation mit dem Tiroler Landesmuseum konnte auf die Beine gestellt werden. Im Sommersemester 2017 übernahm Isabel Gabbe die Leitung der KÜKO und wird dabei aktiv von Reinhard Blum, Sarah Ennemoser und dem Team der Studienassistenz unterstützt. 

Die KÜKO 

LEITUNG UND ORGANISATION

Univ.-Prof.Mag.Art. Isabel Gabbe

isabel.gabbe@moz.ac.at

Mag. Reinhard Blum, Stellvertretung reinhard.blum@moz.ac.at
Magdalena Hornsteiner, Studienassistenz

magdalena.hornsteiner@stud.moz.ac.at

 
Daniela Höller
Stage Crew und Konzertmanagement
   

Geplante fächer- und klassenübergreifende Projekte für die KÜKO können von allen Lehrenden für das jeweilige Kalenderjahr bei Jahresbeginn mit einer formlosen Budgetierung eingereicht werden. Welche Kosten (Originalbelege!) können nach vorheriger Anmeldung vom KÜKO-Budget refundiert werden:

Die musikalische Teilnahme an Studiokonzerten und Highlight Veranstaltungen:
Wir bitten um eine rechtzeitige Anmeldung per Email an die Studienassistentin mit folgenden vollständigen Angaben.

 Wir bitten die Ausführenden um ein entsprechendes konzertmäßiges Outfit und entsprechende Präsentation des Beitrags.